Ostseebad Eckernförde Logo

Fairtrade Stadt Eckernförde

Ein fairer, weltweiter Gedanke

Was ist Fairtrade?

Fairtrade ist eine Strategie zur Armutsbekämpfung. Durch gerechtere Handelsbeziehungen soll die Situation der benachteiligten Produzentenfamilien in Afrika, Asien und Südamerika verbessert, die Binnenwirtschaft gestärkt und langfristig ungerechte Weltwirtschaftsstrukturen abgebaut werden. Deutschlandweit bekannt ist inzwischen das Fairtrade-Siegel, welches auf zahlreichen Produkten zu finden ist. Handelswaren, die durch ein Fairtrade-Siegel gekennzeichnet sind, haben bei ihrer Herstellung bestimmte soziale,  ökologische und ökonomische Kriterien eingehalten.

Alle Informationen zu unseren fairen Geschäften, Restaurants und Institutionen in Eckernförde finden ihr in unserem aktuellen Flyer.

 

Fairtradestadt Eckernförde

In Eckernförde bieten seit Ende 2011 mittlerweile über 30 Geschäfte und Gastronomiebetriebe fair gehandelte Produkte an. Beispielsweise ist eine große Vielfalt dieser fairen Produkte beim Weltladen zu erwerben. Im Café Heldt wird die Fairtrade-Town Eckernförde Stadtschokolade aus fair gehandelten Rohstoffen produziert. Die Eckernförder Kaffeerösterei röstet und verkauft Kaffee aus fairem Handel. 2020 wurde dieses Angebot durch den ersten fairen Snackautomat in Eckernförde ergänzt, einer von wenigen in ganz Schleswig-Holstein. Die Hofbinerie bietet Honigspezialitäten an und falls Zutaten aus dem Ausland stammen, dann handelt es sich um Fairtrade zertifizierte Bio-Lebensmittel. Die Ratsversammlung hat beschlossen bei öffentlichen Sitzungen nur noch fair gehandelte Produkte auszuschenken. Das Meerwerk bietet aus Getränkedosen recycelte Spielzeugautos aus Madagaskar an. Die Medien berichten regelmäßig über Fortschritte bezüglich Fairtrade. Schulklassen ab Jahrgangsstufe 7 in den Fächern Geographie, Religion, WiPo oder in AGs können einen Workshop inklusive Rallye zu Fairtrade absolvieren. Das Grüne Haus in Eckernförde bietet die Rallye nach Absprache aber auch für andere interessierte Gruppierungen an. Im Rahmen der bundesweiten „Fairen Woche“ wurden Nachhaltigkeitsthemen in Veranstaltungen behandelt und durch eine Strandreinigung ergänzt. Auch im September 2020 wird die Fairtradestadt Eckernförde an der bundesweiten „Fairen Woche“ teilnehmen. Alle zwei Monate trifft sich die Steuerungsgruppe, um weiteres Engagement für Fairtrade in Eckernförde voranzubringen.  

Fairtrade-Towns: Was ist das?

Wie wird man Fairtradestadt, welche Kriterien gibt es und welchen Sinn hat dieser Ansatz? Mehr Informationen zu den Fairtradestädten erhalten Sie hier.

Faire Woche 2020

Macht mit!
Vom 11. bis zum 25. September finden im Rahmen der Faire Woche bundesweit Aktionen rund um das Motto „Fair statt mehr. #FairHandeln für ein gutes Leben“ statt. Es geht darum, dass jede*r einen Beitrag zum Erreichen der 17 Sustainable Developement Goals, kurz SDGs, der Vereinten Nationen beitragen kann. Auch die Fairtrade-Stadt Eckernförde beteiligt sich 2020 an der Fairen Woche, um unter anderem das SDG Nr. 12 zu erreichen. SDG Nr. 12 strebt nachhaltigen Konsum und nachhaltige Produktion an. Der faire Handel spielt hierbei eine Schlüsselrolle, damit Produkte wie beispielsweise Bananen, Tee, Reis, Textilien oder Schnittblumen durch fairere Entlohnung wirklich das Leben der Produzenten verbessern und so global eine Reduzierung der Armut bewirken. Auch Hunger in Entwicklungsländern soll idealerweise eingedämmt und die Gesundheit und Bildung der Menschen verbessert werden. Unabhängig von ihrer Herkunft soll allen Menschen durch den fairen Handel bzw. seinem Beitrag zur globalen Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit ein gutes Leben ermöglicht werden.

Schließt Euch während der Fairen Woche 2020 den Aktionen in Fairtrade-Städten an oder seid kreativ und organisiert selbst Aktionen. Inspirationen der vielfältigen Aktionen anderer Fairtrade-Städte findet Ihr im Veranstaltungskalender der Fairtrade Woche 2020 (siehe Hyperlink). Schaut zwischen dem 11. Und 25. September in der Fairtrade-Stadt Eckernförde vorbei. Erfahrt Genaueres im unserem Flyer zur Fairen Woche 2020.

Akteure und Ihre Aktionen zur Fairen Woche 2020

Weltladen Eckernförde im Grünen Haus

Beschreibung:
Der Weltladen Eckernförde im Grünen Haus (St.-Nicolai-Straße 21) ist seit Jahren ein gut besuchter Anlaufpunkt für den Fairen Handel in der Stadt. Neben kompetenter Beratung und dem Verkauf von fair gehandelten Waren könnt Ihr hier ganzjährig an verschiedenen Veranstaltungen zum fairen und nachhaltigen Konsum teilnehmen.

Aktionen:
Das Grünen Haus hat eine digitale Stadtrallye mit Quizfragen und Infos zum Thema Fairtrade erstellt, zu der jede*r jederzeit mit dem eigenen Handy aufbrechen kann. Was man dafür braucht: etwas Zeit und die kostenlose App Actionbound.

Wer lieber zuhause auf dem Sofa spielerisch sein Wissen über den Fairen Handel testen und erweitern möchte, kann das ebenfalls mit Actionbound in einem SH-weit angebotenen Quiz-Spiel zur Fairen Woche tun.

Bei beiden digitalen Angeboten werden tolle faire Preise unter den Teilnehmer*innen verlost.

Am Montag, den 14. September informieren in Schleswig-Holstein arbeitende FÖJler*innen interessierte Passanten an der Strandpromenade über verschiedene Themenkomplexe mit Nachhaltigkeitsschwerpunkt. Mit etwas Glück erhältst du eine kleine Belohnung!

Am Samstag, den 19. September haben Jung und Alt auf dem Eckernförder Wochenmarkt die Möglichkeit, fair produzierte T-Shirts mit dem Eckernförder Stadtwappen zu bedrucken und sich gleichzeitig über die Themen Fairtrade und Nachhaltig zu informieren.

„Das Haus“ Jugend-, Kultur- und Medienwerkstatt mit Kommunalen Kino

Beschreibung:
„Das Haus“, Jugend-, Kultur- und Medienwerkstatt mit Kommunalen - Kino, liegt im Herzen der Stadt. Es bietet einen offenen Jugendbe - reich mit zahlreichen Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung, wie ver schiedene Werkstätten, einem eigenem Tonstudio, diversen Spielen - und gleichzeitig viel Platz zum Chillen. Darüber hinaus werden Kul turveranstaltungen für Jung und Alt angeboten. Es gibt regelmäßig das „Kindertheater des Monats“ für Kita-Kinder, Familienkino, Disco - für Menschen mit und ohne Handicap oder Kunst- und Kulturveran staltungen. Verschiedene Gruppen, beispielsweise die “Fridays for Future“ Bewegung, nutzen die Räumlichkeiten für ihre Treffen.

Das Kommunale Kino zeigt aktuelle Filme, die ein offener Arbeitskreis aus aktiven Bürgern zusammenstellt. Filmwünsche können jederzeit per Mail eingereicht werden (mette.brix@stadt-eckernfoerde.de).

Aktionen:
Im Kommunalen Kino werden vor jedem Kinofilm Kurzfilme zum Thema Fairtrade gezeigt. Am Samstag, den 12.09.2020 wird um 15.00 Uhr das neue Tauschregal eingeweiht, welches Second Hand Kleidung zur freien Mitnahme für alle bereit halten wird. Kleiderspenden sind erwünscht. Es wird Informationen rund um die Themen Fast- und Slow-Fashion geben und es werden Alternativen zum fairen Konsum aufgezeigt. Zwischen 14.00 und 17.00 Uhr wird es ein Sommerabschlussfest mit DJ & alkoholfreien Cocktails geben.

Jungmannschule

Beschreibung:
Die Jungmannschule ist ein Gymnasium in Eckernförde. Wir sind Europaschule, Zukunftsschule und Fairtrade School. Das Thema Fairtrade liegt uns schon viele Jahre lang am Herzen und viele Schülerinnen und Schüler engagieren sich in diesem Bereich. Dabei stehen wir auch im Kontakt mit dem Weltladen in Eckernförde. Wir betreiben einen Fairtrade Kiosk an der Schule, führen regelmäßig Fairtrade Aktionen, wie z.B. den Banana Fair Day an der Schule durch und das Thema Fairer Handel ist im Geographieunterricht fest verankert. Im Eine tragende Säule Lehrerzimmer wird Fairtrade Kaffee getrunken. unseres Fairtrade Konzeptes ist unser Fairtrade Kiosk. Einmal am - Tag verkaufen SchülerInnen und Schüler in der Großen Pause Fairtrade Produkte. Der Kiosk ist fester Bestandteil unseres Schulalltags geworden.

Aktionen:
Wir haben im Zeitraum der Fairen Woche Referenten zum Thema „Buen Vivir – das Gute Leben“ und „Landgrabbing - Agrarkonzerne und die Lebensgrundlage von Kleinbauern“ eingeladen. Die Referenten werden mit Schulklassen Workshops zu - den Themen durchführen. Die Referenten wurden über die Regionale Bildungsstelle Schleswig-Holstein im Bündnis Eine Welt e.V. in Kiel vermittelt. Die Veranstaltung findet klassenintern statt. Mit einer 5. Klasse möchten wir zudem an der „Eckernfair to go“ Stadtralley teilnehmen.

Kita Süd Eckernförde

Beschreibung:
Unsere Kindertagesstätte liegt im Süden der Stadt Eckernförde, in der Nähe des Strandes. In unserer Kindertagesstätte werden ca. 115 Kinder in sieben Gruppen betreut, davon sind sechs Gruppen im Vormittagsbereich und eine Gruppe im Nachmittagsbereich. In der integrativen Gruppe werden 15 Kinder betreut. Davon sind vier Kinder mit besonderem Förderbedarf. Die Krippengruppe ist für zehn Kinder von 7.00-17.00 ganztags eingerichtet. Zu unserer Einrichtung gehört ein ca. 6000 qm großes Spielgelände. Das große Außengelände mit Hügel und vielfältigen Außenspielgeräten bietet ein großes, auch naturnahes Angebot von Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten. Hier finden unsere Kinder Anregungen für kreative, spannende Spielideen und viele Bewegungsanreize.

Aktionen:
Wir freuen uns, als Kindertagesstätte nun auch Teil der Kampagne „Fairtrade-Town Eckernförde“ zu sein, um schon die Jüngsten und deren Eltern für das Thema zu begeistern. Auch aus diesem Grund werden wir am diesjährigen Coastal Cleanup Day teilnehmen.

Coastal Cleanup Day 2020

Freiwillige Helfer säubern den Strand in Eckernförde:
Der International Coastal Cleanup-Day wird seit 1995 von Ocean Conservancy einmal jährlich durchgeführt und soll auf die Verschmutzung der Gewässer mit Plastik (Makro-Mikro-Plastik) weltweit - auch durch unachtsam weggeworfenen Müll, insbesondere in den reicheren Ländern - hinweisen. Weltweit treffen sich Menschen an dem letzten Freitag/Samstag im September, um den Müll nach einem international einheitlichen Schema zu sammeln, zu sortieren, zu zählen, zu wiegen und zu dokumentieren. Die Daten werden an die US-Umweltorganisation Ocean Conservancy gesendet, die mit ihrer Hilfe ein globales Bild der Meeresverschmutzung und ihrer Entwicklung zeichnen kann.

Auch 2020 wird der Strand in Eckernförde von vielen fleißigen Händen gereinigt. Vor allem Schulen und Kindergärten beteiligen sich an der Sammelaktion. So sollen bereits die Jüngsten in unserer Gesellschaft auf die globale Müllproblematik aufmerksam gemacht werden.

Übersicht der bisherigen Projekte

Fairtrade Filme

Erfahrt mehr über den fairen Handel!

Engagierte Verbraucherinnen und Verbraucher möchten genau über den Fairen Handel Bescheid wissen. Deshalb findet ihr an dieser Stelle zahlreiches Filmmaterial von TransFair e.V. und anderen Organisationen rund um das Thema Fairer Handel.

Smartphone-Rallye: EckernFAIR to go

Stellt Euch der Herausforderung!

Um die Themen "Fairtrade" und "Nachhaltiger Konsum" auch Jugendlichen näherzubringen, hat das "Grüne Haus" eine Smartphone-Rallye entwickelt.

Bei dieser bekommen die Teilnehmer Smartphones und werden dann durch die Stadt geschickt, um Fragen und Aufgaben zu lösen. Diese thematisieren zum Beispiel Fischfang, Freizeitverhalten und Tourismus und haben somit auch einen lokalen Bezug zu Eckernförde. Nach dem Bearbeiten der Aufgaben treffen sich die Teilnehmer wieder im "Grünen Haus", um die Ergebnisse auszuwerten und aufgekommene Fragen zu beantworten.

Die Gesamtdauer beträgt ungefähr 3,5 Stunden. Zielgruppe sind Schüler- und Jugendgruppen, aber auch Vereine, Familien und Senioren können gerne daran teilnehmen.

4. Fachtagung "Faire Kommunen in SH"

Wir sind dabei!

Am 06. Oktober 2017 hatte die Fairtrade-Town Eckernförde zur 4. Fachtagung "Faire Kommunen in Schleswig-Holstein" an die Ostseeküste geladen. Vertreter von 17 als Fairtrade-Town ausgezeichneten Städten und Gemeinden in Schleswig-Holstein konnten Katharina Heldt, Erste Stadträtin der Fairtrade-Stadt Eckernförde und Stefan Borgmann, Geschäftsführer der Eckernförder Touristik und Marketing GmbH an diesem Tag zum Netzwerktreffen begrüßen.

In Gesprächen und Arbeitsgruppen tauschten die Teilnehmer Erfahrungen und Vorgehensweisen aus, wie der Faire Handel vor Ort etabliert und weitergetragen werden kann, insbesondere in der Gastronomie, im Tourismus und Stadtmarketing sowie in Kirchengemeinden. Der Organisator der Fachtagung und Sprecher von „Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein (BEI SH)“ Markus Schwarz aus Heide wies vor allem auf die Notwendigkeit von Überzeugungsarbeit in der Bevölkerung sowie im Einzelhandel und der Gastronomie hin.

Joschka Knuth von der Staatskanzlei des Landes – selbst Initiator der Fairtrade Town Eckernförde – präsentierte den Weg der neuen Landesregierung, mit der Landesentwicklungsstrategie eine umfassende Richtung für die Entwicklung des Landes vorzugeben.

Veranstaltet wurde die Tagung vom Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI) in enger Kooperation mit der Fairtrade Stadt Eckernförde, der Eckernförde Touristik & Marketing GmbH und Fairtrade Deutschland. Unterstützung erhielten sie  durch den Städteverband Schleswig-Holstein und das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung (MELUND).

Fairtrade T-Shirts

Unsere neuen Fairtrade T-Shirts sind da!

Der im Designwettbewerb Anfang 2014 ermittelte Gewinnerentwurf wurde auf T-Shirts gebracht und war wie gewohnt in vielen bunten Farben in der Tourist-Information am Strand und bei benmo in der Langebrückstraße zu kaufen. Inzwischen gibt es eine neue Generation der Fairtrade T-Shirts, die auch bereits viele Abnehmer gefunden hat.

Designwettbewerbe Fairtrade-Town Eckernförde

Designwettbewerbe Fairtrade-Town Eckernförde

Seit Herbst 2013 waren wir mit unserem einzigartigen Designwettbewerb auf der Suche nach neuen Ideen für unsere Fairtrade-Stadt. Nachdem die Bürgerinnen und Bürger Eckernfördes ihrer Kreativität freien Lauf gelassen und zahlreiche künstlerische, bunte Entwürfe für unser neues Fairtrade T-Shirt und die Fairtade-Schokolade eingereicht haben, wurden am 14. März 2014 die neuen Designs ausgewählt

So wird unsere neue Fairtrade-Schokolade aussehen (Entwurf: M. Blümke):

Und hier seht ihr unser neues Fairtrade T-Shirt (Entwurf: J. Behrmann):

Fairtrade-Kiosk Jungmann Schule

Fairtrade-Kiosk Jungmann Schule

Schön, dass auch viele Schulen und Organisationen den Fairtrade-Gedanken aufgreifen und Weltläden eröffnen, fair gehandelte Produkte nutzen oder wie im Beispiel der Jungmann Schule einen Fairtrade-Kiosk eröffnet haben.

Seit Januar 2014 können die Schüler sich dort versorgen. Weiter so!

Fairtrade Deutschland

Fairtrade Deutschland

Fairtrade in Deutschland und auch weltweit: Mehr Informationen zu den Themen Produzenten, Produkte, Projekte und wie Sie selbst als Privatperson und als Unternehmen mitmachen können, erhalten Sie hier.

Mitwirken!

Ihr möchtet Fairtrade unterstützen?

Ihr habt ein Geschäft, das fair handelt und möchtet die Aktion "Fairtradestadt Eckernförde" unterstützen?

Dann füllt den Fragebogen für den Einzelhandel bzw. für Gastronomiebetriebe aus und lasst uns diesen zukommen.

Fairer Audioguide

Fairer Audioguide

Wir wollen demnächst auch noch fairer mit unseren eingeschränkten Mitmenschen umgehen. Daher vertonen wir aktuell diverse Flyer. Wir starten mit der Infobroschüre des Meerwasser Wellenbades. Das Ziel der Aktion ist, dass Menschen, die nur eingeschränkt sehfähig sind, sich den Flyer und andere Informationen Punkt für Punkt vorlesen lassen können. Wir halten Sie hier auf dem Laufenden wie die Umsetzung läuft und welche Angebote schon entsprechend umgesetzt wurden.