Ostseebad Eckernförde Logo

Standort Eckernförde

Willkommen im Ostseebad Eckernförde!

Zwischen der Landeshauptstadt Kiel, der Kulturstadt Schleswig und dem Gesundheitszentrum Damp gelegen, ist die Stadt Eckernförde das Zentrum einer pulsierenden Wirtschaftsregion rund um die Eckernförder Bucht. Das Mittelzentrum ist über die Bundesstraßen 76 und 203 sowie über die Autobahn 7 besonders verkehrsgünstig gelegen und auch über die Bahnstrecke Kiel und Flensburg gut erreichbar.

 

Eckernförde ist eine Stadt im Aufwind!

Derzeit entstehen zahlreiche neue Impulse in der Stadt, die für Investoren, Unternehmen, Neubürger und Existenzgründer besonders attraktiv sind. Hierzu gehören die Bebauung der Hafenspitze, die Binnenhafen-Nooröffnung sowie die Erschließung des neuen Gewerbegebietes Grasholz. Weiterhin attraktiv bleiben auch die Freiflächen im Gewerbegebiet Grasholzl und in der Innnenstadt.

Eckernförde ist einfach eine lebenswerte Stadt!

Wenn Du einen schnellen Überblick über die Inhalte unserer Tätigkeiten erhalten möchten, ist die folgende Broschüre genau das Richtige für Dich. Kurz und kompakt stellen wir Dir hier den Investitionsstandort Eckernförde vor und weisen auf aktuelle Investitionsmöglichkeiten in Eckernförde hin.

 

Bildungsstandort Eckernförde

Das Thema Bildungs- und Ausbildungsmöglichkeiten spielt in der Standortentscheidung eine zunehmende Rolle. In Eckernförde sind alle Schularten, Kindergärten und Kindertagesstätten präsent. Insbesondere in den letzten Jahren wurden viele städtische Einrichtungen mit hohem Aufwand modernisiert. Ebenfalls Vorort ist das Berufsbildungszentrum Rendsburg-Eckernförde sowie der deutsch-chinesische Campus der Baltic Sea International Campus (BSIC) GmbH.

Im nahen Hochschulstandort der Landeshauptstadt Kiel gibt es mit der Christian-Albrecht Universität (CAU) und der Fachhochschule Kiel gleich zwei potenzielle Quellen für gut ausgebildeten Fachkräftenachwuchs.

Die Kontaktdaten der Eckernförder Bildungseinrichtungen findest Du hier.

Gewerbegebiet Grasholz

Das neue Gewerbegebiet von Eckernförde

Das Gewerbegebiet Grasholz befindet sich am Ortsausgang in Richtung Schleswig und ist neu erschlossen worden, sodass es noch einige freie Parzellen gibt. Eine ideale Voraussetzung also, um eine adäquate Parzellengröße auszuwählen und sich innerhalb des Gewerbegebietes zu positionieren. Eine Zusammenlegung von Parzellen ist möglich.

Eckdaten

Lage? Größe? Preis?

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum Gewerbegebiet Grasholz auf einen Blick.

  • Lage: an der B 76
  • Anzahl der Grundstücke: 35
  • Gesamtbaufläche: 72.853 qm
  • Parzellengröße: 1.049 - 4.091 qm
  • Grundstückspreis: 35,00 €/qm (zzgl. Kostenanteile für die Stadtwerke von 4,50 €/qm, zzgl. 0,85 €/qm MwSt.)
  • Grundsteuerhebesatz A: 370 von Hundert
  • Grundsteuerhebesatz B: 390 von Hundert
  • Gewerbesteuerhebesatz: 370 von Hundert
  • Komplett erschlossen (Strom, Wasser, Gas)
Zulässige Gewerbeformen

Sie planen ein Grundstück zu erwerben?

Folgend finden Sie eine sogenannte "Positivliste" mit zulässigen Gewerbeformen, welche bevorzugt im Gewerbegebiet angesiedelt werden sollen. Diese Auflistung soll nur einen ersten Anhaltspunkt geben, welche gewerblichen Bauvorhaben grundsätzlich in den Gewerbegebieten zulässig sind. Selbstverständlich muss jede Anfrage und jedes Vorhaben einzeln geprüft werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich bei einem konkreten Investitionsinteresse direkt an uns zu wenden. Wir stehen Ihnen in dieser Hinsicht gerne beratend zur Seite.

Bebauungplan

Bauleitpläne der Kommunen

Unter folgendem Link finden Sie die Satzung des Bebauungsplan, 1. Änderung und ergänzende Dokumente.

Interaktiver Parzellenplan

B-Planpool

In dem folgenden B-Planpool finden Sie eine Übersicht der freien, reservierten und belegten Parzellen.

Für weitere Auskünfte können Sie sich gerne an uns wenden!S

Sie finden hier den B-Plan, die Parzellen, Preise und alle weiteren notwendigen Informationen rund um das Gewerbegebiet Grasholz.

Gewerbegebiet Marienthal

Das Gewerbegebiet Marienthal liegt am Ortsausgang Richtung Rendsburg und verfügt über eine Gesamtgröße von ca. 24 Hektar. Zu den angesiedelten Branchen gehören vorrangig Produktionsbetriebe sowie Dienstleistungen und Handwerk.

Besonderer Wert wurde in diesem Baugebiet auf ökologische Bauweise bzw. schonender Umgang mit Natur und Landschaft gelegt. Dies zeigt sich vor allem darin, dass von der Gesamtfläche ca. 9 Hektar für öffentliches Grün sowie als Fläche für Maßnahmen zum Schutz, zur Pflege und zur Entwicklung von Natur und Landschaft ausgewiesen wurde.

Im Gewerbegebiet Marienthal befindet sich mit dem Technik- und Ökologiezentrum ein Gründerzentrum, das durch die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Rendsburg-Eckernförde betrieben wird.

Alle 41 Gewerbegrundstücke dieses Gewerbegebietes wurden im Zeitraum von 1993 bis 2016 durch die Stadt Eckernförde verkauft. Eine Übersicht mit allen ansässigen Unternehmen findest Du links.

Freie Gewerbeflächen sind aktuell nur im Gewerbegebiet Grasholz verfügbar.

Binnenhafen-Nooröffnung

Wiederherstellung der Verbindung zwischen der Ostsee und dem Windebyer Noor – Bebauungs- und Nutzungsmöglichkeiten für Wohnen, Tourismus/Freizeit und gewerbliche Dienstleistungen.

Die im Jahre 1928 geschlossene Verbindung zwischen dem Windebyer Noor und der Ostsee soll wieder geöffnet werden. Hierbei wird ein großer Teil der nördlichen Innenstadt umgestaltet. Dies betrifft insbesondere die Schaffung einer ca. 1 ha großen Erweiterung des Noors in Richtung Hafen, an der Boots- und Wohnhäuser angesiedelt werden. Im westlichen Bereich des Hafens werden Packhäuser entstehen sowie ein Platz zum Verweilen zwischen Hafenbecken und Nooröffnung.
Aus diesen Entwicklungen entstehen vielseitige Bebauungs- und Ansiedlungsmöglichkeiten für den Bereich Wohnen, Tourismus und Freizeit sowie gewerbliche Dienstleistungen in einer einzigartigen Kulisse zwischen zwei großen Gewässern!
Für die Umgestaltung des Stadtbereiches zwischen Hafen und Noor ist ein städtebaulicher Wettbewerb durchgeführt worden, aus dem das Konzept der petersen pörksen partner architekten und stadtplaner bda als Siegerentwurf hervorgegangen ist.

Die Umbaumaßnahmen für die Nooröffnung gehen weiter voran. Die 52 Meter hohen Betonsilo-Türme der Raiffeisen HaGe am Innenhafen mussten als erstes für das Großprojekt weichen, es folgten die Gebäude von Markant und Aldi. 2016 begann der Bau des Parkhauses in der Noorstraße, das im Mai 2017 Eröffnung feiern konnte. Als nächster Schritt wurde das alte Aldi-Parkhaus entfernt. Ziel ist es, die 0,7 Hektar große Wasserfläche 2020 anzulegen.

Ausbildung in Eckernförde

Der Start in das Berufsleben ist für Jugendliche und junge Erwachsene immer eine spannende Herausforderung. Was möchte ich einmal werden, welchen Ausbildungsberuf soll ich wählen? Diese und andere, zukunftsweisende Fragestellungen gilt es vorab zu klären, bevor die Suche nach einem passenden Ausbildungsbetrieb beginnen kann.

Die Wirtschaftsförderung Eckernförde möchte Jugendliche und junge Erwachsene dabei unterstützen, einen Ausbildungsplatz in und um Eckernförde zu finden. Dafür präsentieren wir Euch hier neben der IHK-Lehrstellenbörse mit aktuellen Ausbildungsangeboten auch eine Übersicht von in Eckernförde angebotenen Berufsbildern und den dazugehörigen ausbildenden Unternehmen.

IHK Lehrstellenbörse

Immer häufiger finden Ausbildungsbetriebe und Ausbildungssuchende nicht zusammen, sodass am Ende Ausbildungsplätze unbesetzt bleiben. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, hat die Wirtschaftsförderung Eckernförde die Initiative „Azubis für Eckernförde“ ins Leben gerufen. Viele Unternehmen haben ihre Ausbildungsplätze in der IHK-Lehrstellenbörse veröffentlicht. Ausbildungssuchende finden auf der Seite eine Übersicht über die aktuellen Stellenausschreibungen aus der Region.

Jobbörse

Suchst Du noch ein Praktikums- oder Ausbildungsplatz in deiner Nähe? Hast Du noch keine Ideen, was du nach der Schule machen kannst? Dann bist Du bei der Jobbörse an der richtigen Adresse. Suche Dir aus über 2.500 verschiedenen Berufen mit umfassenden Informationen deinen Traumjob aus. Mit der regionalen Suche, kannst du außerdem gezielt nach Ausbildungs- und Praktikumsplätzen in deiner Nähe suchen.

Ausbildungsberufe in Eckernförde

Hier findest Du eine alphabetische Übersicht von Ausbildungsberufen, die Eckernförder Unternehmen anbieten sowie eine kurze Beschreibung. Ob Einzelhandelskauffrau, Bankaufmann oder Fachinformatiker - stöber dich durch die zahlreichen Ausbildungsberufe und finde deinen Traumbetrieb.

Unterstützt werden wir von der Industrie- und Handelskammer zu Kiel und dem Berufsbildungszentrum Rendsburg-Eckernförde.