Ostseebad Eckernförde Logo

Ykaernemarkt

Weihnachtsmarkt Eckernförde

Alle Jahre wieder… 25. November bis 23. Dezember!

Es duftet nach Muzen, Vanillekipferln und Glühwein. Dick eingemummelt schlendern Groß und Klein über den Eckernförder Ykaerne-Weihnachtsmarkt, begleitet von besinnlichen Tönen und stimmungsvollen Lichtern. Der traditionelle Weihnachtsmarkt öffnet vom 25. November bis 23. Dezember 2019 täglich von 11:00-22:00 Uhr seine Pforten.*

Egal ob jung oder alt, der Weihnachtsmarkt bietet für jeden Besucher etwas. Während die Kinder sich bei einer Fahrt auf unserem Holzkarussell vergnügen oder den Geschichten des Märchenclowns lauschen, können sich die Erwachsenen bei einem leckeren Becher Punsch aufwärmen.

*An Schlechtwetter- und besucherarmen Tagen kann der Weihnachtsmarkt auch nur von 12:00 - 20:00 Uhr geöffnet sein. Bei amtlichen Unwetterwarnungen ist aus Sicherheitsgründen auch eine vorzeitige Schließung möglich.

Traditioneller Standort, neuer Aufbau

In den nächsten Jahren sollen nach und nach auf dem Platz südlich der St. Nicolai-Kirche ein maritimes Hafenviertel, östlich eine burgähnliche Atmosphäre und nördlich ein Weihnachtswald entstehen. Unsere Ziele, die wir bereits in diesem Jahr mit dem neuen Aufbau erreichen wollen, werden u.a. die Einbindung des gesamten Kirchplatzes, Herausstellen der "Themenbereiche", ausgiebigere Beleuchtung, erweiterte Toilettenkapazitäten sowie gemütlicheres Beisammensein.

Zu der neuen Marktkulisse gehören bereits dieses Jahr unter anderem zwei über vier Meter hohe Holzwachtürme sowie rustikale Palisadenzäune. Im Hafenviertel werden Strandkörbe zum Verweilen einladen.

Wie der Markt zu seinem Namen kam

Vor mehr als 800 Jahren trug die „Ykernæburgh“ oder auch „Ykærnæburgh“ zum Namen der Stadt Eckernförde bei. Dieses Jahr zur Weihnachtszeit soll sie in neuem Glanze erstrahlen und den Rahmen für den diesjährigen Ykaerne-Weihnachtsmarkt bieten. Der Name sollte etwas Historisches und Einmaliges aus der bewegten Geschichte Eckernfördes aufgreifen, so fiel die Wahl auf die nicht mehr existierende Holzburg. Von der ehemaligen Festungsanlage zeugen heute nur noch Erinnerungstafeln und Straßennamen, wie z.B. der "Burgwall".

In Zusammenarbeit mit den bisherigen Weihnachtsmarkt-Gastronomen hat die Eckernförde Touristik & Marketing GmbH gemeinsam dem Weihnachtsmarkt ein neues Gesicht und einen neuen Namen gegeben.

Die Stände & Marktbuden

Zusammen mit den Gastronomen und Kunsthandwerkern der Region erweitern wir das vorweihnachtliche Angebot!

Von Wildspezialitäten, Baumverkauf, neuen Standorten, leckeren Konfitüren, handgemachten Holzarbeiten und einem bunten Adventsprogramm. Das historische Holzkarussell wird sich auch in diesem Jahr wieder für unsere kleinen Besucher drehen. Zum traditionellen Nikolaussternmarsch führt es außerdem die Abschlussfahrt mit dem Nikolaus durch.

Die kleinen Kunsthandwerkerhütten des Marktes können vorab von uns gemietet werden, wenn man selbst einmal seine Handarbeiten auf dem Eckernförder Ykaernemarkt feilbieten möchte.

Der Weihnachtsmann zu Besuch

Ein Highlight für Kleinen: Den Weihnachtsmann persönlich treffen!

Und wer sich traut, vor dem bärtigen Mann im roten Gewandt ein schönes Gedicht aufzutragen, wird mit einem kleinen Geschenkt belohnt. In diesem Jahr ist es Kindern bis zum 13. Dezember 2019 möglich, ihre an den Weihnachtsmann adressierte Wunschpost in einem Umschlag, in den roten Briefkasten des Weihnachtsmannes, einzuwerfen. Den Briefkasten hat der Weihnachtsmann an seiner Hütte angebracht. Wenn der Weihnachtsmann neben dem Geschenke verpacken die Zeit findet, bekommen artige Kinder vielleicht sogar persönlich eine Antwort.

Die Vorfreude auf Weihnachten steigt. Kommt vorbei und lasst Euch einfangen vom Weihnachtszauber in Eckernförde.

Lebkuchenhauswettbewerb

Wollt ihr beweisen, dass ihr das außergewöhnlichste Lebkuchenhaus bauen könnt?

Dann macht mit bei unserem diesjährigen Lebkuchenhauswettbewerb!

Mitmachen könnt ihr in dem ihr euch im Vorfeld anmeldet. Hier findet ihr das Anmeldeformular. Es gibt nur eine begrenzte Teilnehmerzahl, je früher ihr euch also anmeldet desto besser. Das Formular könnt ihr uns Faxen, per Mail senden oder direkt in der Tourist-Information (Am Exer 1) abgeben. Die Anmeldefrist ist der 18. November 2019.

Teilnehmen können alle Kinder bis 12 Jahre. Euer Haus darf eine Größe von 30cm x 30cm x 35cm (Breite x Tiefe x Höhe) nicht überschreiten. Die Häuser werden bei Modehaus Mohr im Schaufenster ausgestellt und abstimmen können dann alle großen und kleinen Weihnachtsmarktbesucher.

Wir freuen uns auf eure tollen und kreativen Ideen!

Wunschbrunnen – Gute Tat, guter Zweck

Auf dem "Burghof", dem Platz vor der Kirche, wird ein hölzerner Wunschbrunnen aufgebaut werden. In diesem kann man nach altem Brauch ein paar Taler über seine Schulter hineinwerfen und sich dabei etwas wünschen. Wer weiß, vielleicht gehen die innigsten Wünsche sogar zeitnah in Erfüllung.

Der Wunschbrunnen wird täglich durch die Touristik geleert werden und der gesamte Erlös wird wöchentlich wechselnden, wohltätigen Vereinen aus Eckernförde zu Gute kommen. Die begünstigten Vereine werden in den nächsten Tagen noch ausgesucht und bekannt gegeben.

Kutschfahrten

Sonntag, der
01. Dezember 2019
08. Dezember 2019
15. Dezember 2019
22. Dezember 2019

immer von 14:00 – 17:00 Uhr

Mit Pferd und Wagen durch die Innenstadt! Gezogen von zwei Friesenpferden, erleben Sie Eckernförde so einmal ganz anders.

Der Kartenverkauf erfolgt direkt an der Kutsche (Peper). Die Kartenpreise betragen 2,00 € für Kinder bis 14 Jahre & 4,00 € für Erwachsene. Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Kutsche rotiert alle 15 min. Start ist der Eckernförder Weihnachtsmarkt vor dem Zuckerwagen.

 

Punschgutscheine

Auch in diesem Jahr sind wieder Punschgutscheine für den Eckernförder Ykaernemarkt erhältlich.

Möchten Sie ihre Weihnachtsfeier auf dem Ykaernemarkt verbringen oder guten Kunden eine Kleinigkeit zukommen lassen?

Dann können Sie für ihre Mitarbeiter, Kunden oder Freunde Punschgutscheine bei uns, der Eckernförde Touristik und Marketing GmbH, in einer der Tourist-Infos erwerben. Ein normaler Punsch und somit auch ein Punschgutschein wird 3,- Euro kosten, exklusive Zuschüsse für Extras oder Becherpfand. Ein Umtausch nach Nichtbenutzung ist leider nicht möglich.