Button - Interaktive Karte

Best Ager

Bonbonkocherei
Bonbonkocherei

Ein vielfältiges Angebot an leckeren Naschereien!
Der Name ist Programm: In der Bonbonkocherei Hermann Hinrichs erleben Sie die Entstehung der köstlichsten Naschereien.

Der Zucker wird auf offenem Feuer in einem Kupferkessel gekocht und erhält so einen ganz besonderen Geschmack. Natürliche Aromen und weitere Zutaten werden je nach Sorte dem heißen Bonbonteig auf dem großen Eisenkühltisch zugegeben.

In der Schokoladenstraße können Sie beobachten, wie Schokolade in vielen verschiedenen Variationen hergestellt wird. Sei es mit rotem Pfeffer, Nüssen, oder anderen Naschereien.

Naschkatzen erhalten hier weitere Informationen!

Webseite:  www.bonbonkocherei.de

Ostseegolf Eckernförde
Golf Ecki

DAS Kleingolferlebnis für die ganze Familie.

Die Kleingolfanlage "Ostseegolf Eckernförde" liegt direkt an der Eckernförder Strandpromenade. Zwischen der Preußerstraße und dem Eckernförder Kurstrand fügt sich der neue Adventuregolfplatz in komplett neu gestaltetem Ambiente in die Landschaft.

18 Loch warten ab Ostern bis Mitte Oktober auf treffsichere Spieler, die hier Spiel, Spaß und Action erwarten können. Alle weiteren Informationen zu Preisen und Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte der Homepage.


Weitere Informationen erhalten Sie in diesem PDF

Link zum Webseite: Ostseegolf Eckernförde

Hot Spot Saunalandschaft
Saunalandschaft

Seit 2012 haben wir in unserem Meerwasserwellenbad eine Saunalandschaft mit Dampfbad, Salzgrotte und Schneekabine.

Unsere „Hot Spot“ Sauna ist die modernste im Norden. Und bestimmt auch eine der schönsten. Denn hier wird es heiß auf über 870 Quadratmeter, barrierefrei, edel ausgestattet und mit direktem Blick auf die Ostsee.

 

Weitere Informationen

Webseite: www.meerwasser-wellenbad.de

Flyer zum Download als PDF

Ostsee Info-Center

Erleben Sie das Meer vom Strand bis in die Tiefen - Unterwasserwelt zum Entdecken!

In Meeres-Aquarien können Sie seltene Fische beobachten und die Kleinen können Seesterne berühren. Das Ostsee Info-Center hat ein vielfältiges Programm für Kinder.

Entdecken Sie auch die Homepage des Ostsee Info-Centers!

Webseite: www.ostseeinfocenter.de

Eichhörnchen-Schutz-Station
Eichhörnchen Baby

In der Eichhörnchen-Schutz-Station in Eckernförde werden verletzte und junge Eichhörnchen aufgepeppelt, bis sie wieder ausgewildert werden können.

Außerdem leben ca. 10 "Dauergäste" in einem Freigehege, die aufgrund körperlicher Einschränkungen nicht wieder ausgewildert werden können. Diese freuen sich über Besuch!


Weitere Informationen

Webseite: www.eichhoernchen-eck.de

Museum Eckernförde
Plakat Museum

Das Museum liegt in der Innenstadt von Eckernförde im historischen Rathaus.

Es zeigt hauptsächlich verschiedene Facetten der Stadtgeschichte Eckernfördes und hat außerdem wechselnde Sonderausstellungen im Angebot. Ein Highlight für Eisenbahnfreunde ist die historische Modellbahnanlage, die die Bahnhofsanlagen in Eckernförde im Jahr 1951 zeigt und regelmäßig zum Leben erweckt wird.

Weitere Informationen

Wollen Sie mehr über aktuelle Ausstellungen und Aktionen erfahren, dann schauen Sie auf die Homepage des Museums.

Webseite: www.museum-eckernfoerde.de

Schifffahrten von Eckernförde
Ecke

Erleben Sie die Ostsee vom Wasser aus und lassen sich frischen Wind um die Nase wehen! Kürzere Rundfahrten in der Eckernförder Bucht, auch zum Sonnenuntergang, Tagestörns, Fischereifahrten mit dem Kutter oder Segelreisen, hier ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Weitere Informationen

Webseite: Schiffahrten Eckernförde

Destillerie Altenhof
Destillerie Altenhof

Willkommen in der kleinen Spezialitätenbrennerei am Ostseestrand.

 "Gut Ding braucht immer noch Weile" - daher nehmen wir uns Zeit für unsere Produkte und unsere Besucher. Riechen, schmecken und kennenlernen unter fachkundiger Beratung.

Weitere Informationen

Webseite: www.schnellmarker-schmiede.de

Galerie Nemo

Die Galerie Nemo wurde 1980 von Norbert Weber mit dem Ziel gegründet, Künstler und Kunst aus den nordeuropäischen Ländern in Deutschland bekannt zu machen.

Außer Island und Skandinavien gehören auch die baltischen Staaten zum Einzugsgebiet der Galeriearbeit. Die Galerie beinhaltet darüber hinaus eine Artothek, aus der Bilder entliehen werden können.

Sie möchten die Galerie Nemo besuchen?

Dann klicken Sie hier für weitere Informationen.

Webseite: nemo.kulturimnetz.de

St. Nicolai Kirche

Die St. Nicolai Kirche Eckernförde ist in der Fußgängerzone der Stadt zu finden. Die Hallenkirche besteht aus rotem Backstein. Das Gotteshaus entstand als turmlose Kirche in romanischem Stil im beginnenden 13. Jahrhundert.
Weiterhin können in der St. Nicolai Kirche Eckernförde historische Grabmäler und Schiffsmodelle besichtigt werden. Gegen eine kleine Spende können Sie im Turmcafé, auf der Westseite der Kirche, Kaffee und Kuchen genießen.

Weitere Informationen

Webseite: www.sankt-nicolai.de

Kaffeerösterei Eckernförde
Kaffeerösterei Eckernförde

Willkommen in der Welt des Kaffeegenusses

Genießen Sie in angenehmer Atmosphäre und stilvollem Ambiente unseren Kaffee. In den liebe- und geschmackvoll gestalteten Räumen, umgeben von dem Duft des frisch gerösteten Kaffees, bei einem Espresso oder Latte Macchiato, kann es schon einmal vorkommen, dass die Zeit unbemerkt verstreicht. Probieren Sie hier sortenreinen Kaffee aus aller Welt - im Besonderen auch den Bio-Kaffee.

Jeden Dienstag und Donnerstag zwischen 11:00 und 14:00 Uhr können Sie den Kaffeerösterinnen bei der Röstung zusehen. Exquisite Schokoladenspezialitäten und Geschenkideen ergänzen das vielfältige Angebot rund um den Kaffee.

Auf den Geschmack gekommen?

Dann besuchen Sie die Homepage der Kaffeerösterei!

Webseite: www.eckernfoerder-kaffeeroesterei.de

Atelier Carlshöhe

Im Verein Natur & Kultur Carlshöhe e.V. sind mittlerweile über 50 Künstler und Künstlerinnen engagiert.

Seit Mai 2011 haben ca. 27 Künstler Ateliers auf dem ehemaligen Bundeswehrkasernengelände eingerichtet und bringen mit Malerei, Skulpturen, Zeichnungen, Druckerei, Fotografie, Marionettenbau, alten Handwerkstechniken u.a. buntes, kreatives Leben in die beiden alten Mannschaftshäuser.

Weitere Informationen

Webseite: www.atelierhaus-carlshoehe.de

Galerie Carlshöhe

Wir laden Sie ganz herzlich ein, sich in der Galerie auf 600m² Ausstellungsfläche für einige Augenblicke auf eine Augenreise zu begeben. Die Galerie befindet sich im ehemaligen Lagergebäude der Kaserne Carlshöhe im Carlshöhe Park oberhalb des Windebyer Noores. Regional ansässige und überregional tätige Künstler stellen hier ihre Werke aus. Schwerpunkte der Ausstellungstätigkeit sind Natur und Kunst/Kultur sowie Fotografie.



Die Galerie soll eine weitere kulturelle Bereicherung sein in unserer kulturell so vielfältigen, interessanten, lebens- und liebenswerten kleinen Stadt Eckernförde.

Weitere Informationen

Webseite: www.galerie-carlshoehe.de

Borbyer Kirche

Wer auf Eckernförde zufährt, sieht die Borbyer Kirche schon von weitem.

Wie ein Wahrzeichen und Mahnmal liegt sie mit ihrem schlanken Turm über der Stadt. „Die Kirche, die auf dem Berge liegt, kann nicht verborgen sein“ möchte man in Abwandlung des Jesus-Wortes sagen.

Weitere Informationen

Webseite: www.kircheborby.de

Aschberg mit Bismarck-Denkmal
Blick vom Aschberg

Der Aschberg befindet sich inmitten des Naturparks Hüttener Berge nahe der Ortschaft Ascheffel. Der in der Weichseleiszeit entstandene Endmoränenhügel ist 98 m hoch und bietet einen tollen Ausblick in die umgebende Knick- und Hügellandschaft. Bei guter Sicht sieht man sogar bis zur Ostsee, zur Schlei und nach Rendsburg.

Werfen Sie unbedingt auch einen Blick auf das imposante 7 m hohe Bismarck-Denkmal.

 

Am schönsten ist es den Aschberg zu Fuß zu erwandern und sich so die Einkehr im Ausflugsrestaurant auf dem "Gipfel" zu verdienen. Der Wanderparkplatz Silberbergen ist Startpunkt einer kleinen mit Haselmaus-Symbol beschilderten Rundtour (Link zum pdf der Wanderroute 8).

Im November 2013 hat die Firma Globetrotter auf dem Aschberg ein Hotel, das Restaurant Campfire und eine Outdoorakademie eröffnet. Gäste können einen Aussichtsturm mit Kletterwand erklimmen und das vielfältige Veranstaltungsprogramm nutzen.

Weitere Informationen

Informationen zur Globetrotter-Lodge und zur Outdoor-Akademie auf dem Aschberg finden Sie hier:

Webseite: www.globetrotter-lodge.de

Weitere Informationen zum Aschberg, seiner Entstehung und zum Bismarck-Denkmal finden Sie hier: Aschberg-Eintrag bei Wikipedia

Naturerlebnisraum Kolonistenhof
Kolonistenhof

Besuchen Sie den Kolonistenhof mit Familie und Freunden und gehen Sie auf dem 14 ha großen Außengelände mit Erlebnisstationen, Tiergehegen und einer Baumkirche auf Entdeckungstour. Hier werden Tiere und Pflanzen tatsächlich noch hautnah erlebt, und das macht nicht nur den Kindern, sondern auch den Erwachsenen Spaß. In der Ausstellung erfahren Sie Interessantes über die eiszeitlich geformte Endmoränenlandschaft des Naturparks Hüttener Berge mit seiner Tier- und Pflanzenwelt.

Thematisiert wird auch das schwere Leben der Kolonisten aus dem Württembergischen, die Ende des 18. Jahrhunderts vom dänischen König ins Land geholt wurden.

Sie wollen auf dem Kolonistenhof auf Entdeckungsreise gehen?

Dann klicken Sie hier!

Webseite: www.kolonistenhof.de

Nord-Ostsee-Kanal
Nord Ostsee Kanal

Kaiser Wilhelm II. ließ den Kanal in den Jahren 1887-1895 erbauen, um Kriegsschiffe aus den Kriegshäfen Wilhelmshaven und Kiel schnellstmöglich in Nord- oder Ostsee zu überführen.

Heute ist der Nord-Ostsee-Kanal die meist befahrene künstliche Wasserstraße der Welt. Zahlreichen Handelsschiffen verkürzt er den langen Weg um Skagen, und viele Kreuzfahrtschiffe passieren ihn jedes Jahr.

 

Wie wär´s mit einem Spaziergang oder einer Radtour am Kanal? Halten Sie dabei Ausschau nach großen und kleinen Pötten und kehren Sie im Anschluss in einem der Cafés mit Kanalblick ein.

Weitere Informationen

Webseite: www.tinok.de

Denker & Wulf AG Infopark

Erneuerbare Energien verstehen
Der Denker & Wulf Infopark lädt Sie herzlich dazu ein, sich schnell, einfach und spielerisch verpackt über regenerative Energien zu informieren.

Willkommen sind alle, die sich für die Themen Sonnen- und Windenergie, Klimawandel und Nachhaltigkeit interessieren – ob jung oder alt, Laie oder Fachbesucher, Einzelperson, Familie oder Schulklasse.

Weitere Informationen

Täglich geöffnet: 9-18 Uhr (Sommer), 9-16 Uhr (Winter)
Der Eintritt ist frei.

Denker & Wulf AG (am Nord-Ostsee-Kanal)
Windmühlenberg
24814 Sehestedt

Webseite: www.dw-infopark.de

Milchschafhof Solterbeck
Milchschafhof Solterbeck

Am Rande des Naturparks Hüttener Berge inmitten der Sorgwohlder Binnendünen bewirtschaftet Familie Solterbeck nach Bioland-Richtlinien einen Bauernhof mit 180 Milchschafen, die ausschließlich mit eigenem Heu und Hafer gefüttert werden.

In der kleinen Hofkäserei wird die Schafmilch gleich zu verschiedenen Köstlichkeiten wie Hirtenkäse, Schafkäse nach Feta Art, sahnigem Joghurt und Frischkäse verarbeitet, die im Hofladen erworben werden können.

Hofführungen nach Absprache!

Weitere Informationen

Webseite: www.schafkäserei.de

Windmühle Auguste
Windmühle Auguste

Im Herzen Schleswig Holsteins, eingebettet in die wunderschöne Landschaft des Naturparks Hüttener Berge, direkt am Wittensee, steht wohl eine der schönsten und am besten erhaltenen Windmühlen unseres Landes!

Der im Jahre 1874 erbaute Kellerholländer mit Windrose und Jalousieflügeln wurde von 1998 bis 2001 umfassend restauriert und ist heute wieder windgängig und mahlfähig.

Wollen Sie bei einer Mühlenführung mehr über die Mühle erfahren?

Der gelernte Müller Hans Lemke, der in der Mühle aufgewachsen ist, ist auf Anfrage und gegen eine kleine Spende immer bereit seine "Auguste" interessierten Besuchern zu erklären. Erleben Sie dabei hautnah, wie Korn zu Mehl gemahlen wird.

Webseite: www.windmuehle-auguste.de

Fresensee
Freesensee

Der idyllisch in einem kleinen Waldstück gelegene Fresensee ist ein Geheimtipp für Naturliebhaber.
Das ehemalige Kiesabbaugebiet, das eigentlich aus zwei Seen besteht, wurde durch ein gelungenes Renaturierungsprojekt zu einem wunderbaren Erholungsgebiet. Ein durch Linden eingefasster Wanderweg führt um die beiden Seen. Aufgestellte Bänke laden zum Verweilen und Betrachten der artenreichen Natur ein. Neben Naturfreunden kommen hier auch Pilzfreunde ganz auf ihre Kosten.

Ochsenweg
Rastplatz am Ochsenweg

Der alte Landweg, der von Viborg im Norden Dänemarks z.T. in mehreren Trassen bis nach Hamburg führt, war lange Zeit die zentrale Verkehrsader zwischen Nord- und Mitteleuropa. Bis ins 18. Jh. nutzten Kaufleute und Handwerker, Könige und Bettler, Soldaten und Pilger den Weg.

Seinen in Deutschland gebräuchlichen Namen verdankt er jedoch dem Viehhandel. Der Massenexport von Ochsen aus Dänemark nach Nordwesteuropa erlebte vom 16. bis 18. Jh. seine Blütezeit.

Heute verläuft auf dem Ochsenweg ein Radfernweg, und auch Wanderer schätzen den Weg, insbesondere zur Zeit der Heideblüte im August. Besonders beeindruckend ist der gut erhaltene breite und sandige Wegeabschnitt am Rande des Naturparks Hüttener Berge westlich von Owschlag. Wie die Viehtreiber von früher kann man hier auf dem Hof Feldscheide, einem ehemaligen Ochsenweg-Krug, Rast machen. Auf einer rund 10 km langen Rundwanderroute können Sie auf den Spuren der Händler, Pilger und Ochsentreiber wandeln (Link zum pdf der Wanderroute 14).

Ihr Interesse am Ochsenweg ist geweckt?

Informieren Sie sich hier.

Webseite: www.ochsenweg.de

Das "Haus der Geschichte" im Pastorat in Sehestedt
Dorfmuseum Sehestedt

Ein Dorf als Museum und das alte Pastorat mit dem "Haus der Geschichte" im Mittelpunkt: Sehestedt ist ein Ort, der seine Geschichte lebendig erzählt. Über 800 Jahre schleswig-holsteinische Regionalgeschichte, aber auch einzigartige lokale historische Ereignisse können hier von den Besuchern entdeckt werden.

Hinweistafeln im gesamten Dorf und das im denkmalgeschützten Pastorat eingerichtete "Haus der Geschichte" laden zu einem Gang durch die Vergangenheit Sehestedts ein.

Weitere Informationen

Öffnungszeiten März-Oktober: Sonnabend und Sonntag 14-16 Uhr und nach telefonischer Voranmeldung (T: 04357-457).

Webseite: www.dorfmuseum.sehestedt.de

Kutschfahrten durch die schöne Landschaft der Hüttener Berge

"Felder und Wiesen und Auen ... Ich möchte ja so gerne noch schauen ..."
Können Sie! Der Wagen, der hält! Und zwar an den schönsten Stellen. Auf der Tour erhalten Sie zudem von unserer zertifizierten Landschaftsführerin spannende, wissenswerte, aber auch kuriose Informationen über die Region rund um Hütten.

Kaffee und Kuchen in der Schnackstuuv runden den vergnüglichen Ausflug ab.

 

Feste Termine 2014:
Samstag 10. Mai, Samstag 5. Juli und Samstag 6. September, jeweils 14.00- ca. 16.00 Uhr
Anmeldung bei Klaus Peper erforderlich: 04331-789335 oder 0172-4220809

Weitere Informationen

Gruppen vereinbaren Ihren Wunschtermin mit Klaus Peper (T: 04331-789335 oder 0172-4220809).
Webseite: www.peper-kutschfahrten.de oder www.schnackstuuv.de

Kutschfahrten durch die Duvenstedter Berge und zum Bistensee
Kutschfahrt Duvenstedter Berge

Lust auf eine vergnügliche Planwagen- oder Kutschfahrt durch die Duvenstedter Berge und zum Bistensee? Vier Planwagen für 16-20 Personen, zwei kleinere Kutschen für 4-6 Personen und eine Hochzeitskutsche stehen zur Verfügung. Die Planwagen werden auch den Ansprüchen von Rollstuhlfahrern gerecht.
Die Fahrer besitzen alle das deutsche Fahrabzeichen IV. Wieder zurück auf Hof Eekbarg können Sie es sich im Cafégarten bei Kaffee und Kuchen oder einer Brotzeit gemütlich machen.

Ideal für Betriebsausflüge, Familienfeiern, Kindergeburtstage oder Reisegruppen bis zu 80 Personen!

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Klicken Sie hier.
Webseite: www.hof-eekbarg.de

Schloss Louisenlund

Das malerische Schloss Louisenlund befindet sich am Rande der Hüttener Berge nahe der Schlei. Die Erbauung des Herrenhauses begann bereits 1772. Es entstand zu Ehren der Schwester des dänischen Königs Christian VII, Louise von Dänemark und wurde in späteren Jahren mehr und mehr erweitert und ein malerischer Park rund um die Gebäude angelegt.

Heutzutage wird das Schloss als Internat genutzt.

Weitere Informationen

Webseite: www.louisenlund.de

Tierpark Gettorf

Inmitten weitläufiger, gepflegter Blumenanlagen finden Sie exotisches Tierleben aus aller Welt mitten in Schleswig-Holstein. Freifluganlagen und begehbare Gehege ermöglichen Ihnen den direkten Kontakt mit unseren vierbeinigen und geflügelten Bewohnern.

Tropenhallen und begehbare Tierhäuser lassen den Besuch auch bei schlechtem Wetter zu einem Erlebnis werden.

Sie wollen sich über den tierischen Nachwuchs und das Parkgeschehen informieren?

Dann besuchen Sie die Homepage des Tierparks.

Webseite: www.tierparkgettorf.de

Heimatmuseum an der Mühle

Im Museum und in der Remise wird die Entwicklung von Landwirtschaft, Handwerk und Handel vorgestellt.

Eine Besonderheit bei der Darstellung des Handwerks ist die Möglichkeit, dass sich Besucher selbst an der Holz- und Metallbearbeitung versuchen können (nach vorheriger Anmeldung).

Weitere Informationen

Webseite: www.museen-sh.de

Fischhof Forelli
Forelli

Seit 1974 betreibt Olaf Becker den Fischhof mit Fischveredelung „Forelli“ als Nebentätigkeit und aus Spaß am Fisch.
In einer Süßwasseranlage von rund 2,5 ha mit verschiedenen Zucht- und Hälterteichen werden Forellen, Bachsaiblinge, Karpfen und andere Süßwasserfische auf natürlich-ökologische Art gezüchtet. Der fischbegeisterte Forelli beliefert mit seinem Frischfisch die regionale Gastronomie, Fischbuden und Delikatessengeschäfte und verkauft an Privatkunden, denen er gerne die Anlage zeigt.

Selbstverständlich wird bei Forelli auch geräuchert. Auf Bestellung kann der Räucherfisch aus dem eigenen Bestand geordert und abgeholt werden. Als Spezialität gibt es kalt geräucherte Lachsforelle, die nach einem „Geheimrezept“ zubereitet wird. Wer gerne rustikal feiert, kann die Räumlichkeiten an der Anlage mieten, Räucherfisch gibt es nach Absprache.

Weitere Informationen

Forelli - Fischzucht Olaf Becker, Zum Mühlenteich 5, 24229 Strande

Öffnungszeiten:
Do und Fr von 16:00-18:00 Uhr, Sa 10:00-13:00 Uhr und feiertags nach Absprache

Gut Eckhof

Gut Eckhof gehört zu den historisch bedeutsamen Gütern des Dänischen Wohldes.
Das Gut Eckhof wurde 1774 durch Graf Holck im Rokokostil erbaut. Seit 2001 ist es im Besitz von Graf Nicolaus zu Reventlow, der das Gut durch Renovierungsarbeiten in seinen ursprünglichen Baustil zurückversetzen will. Neben der Landwirtschaft, dient das Gut als Winterlager für Strandkörbe und Schiffe und bietet Ferienwohnungen an.

Weitere Informationen

Webseite: www.gut-eckhof.de

Bülker Leuchtturm

1807 errichteten die Dänen auf der Bülker Huk ein kombiniertes Lotsen- und Leuchthaus. Später diente der 25 m hohe Turm als Leit- und Orientierungsfeuer. Seit 1996 ist er für die Öffentlichkeit (außer montags) von 10 bis 19 Uhr zugänglich. Sie haben einen herrlichen Blick über die Kieler und Eckernförder Bucht sowie den Dänischen Wohld. Beim Leuchtturm-Pavillon bekommen Sie kleine Speisen und Getränke, ferner bietet das Leuchtturm-Team regelmäßig Kunstausstellungen, Musik- und andere Kulturevents und Barbeques an.

Weitere Informationen

Webseite: www.leuchtturm-pavillon.de

MS Nordland

Auf der 1973 zum Fischereifahrzeug umgebauten MS Nordland wird Tradition groß geschrieben:
Wibke Kähler setzt als Kapitänin die Familientradition fort und bietet als Reederei Pingel GmbH diverse Ausfahrten für Betriebs- Angel- oder Charterausflüge, Geburtstags- oder Weihnachtsfeiern und natürlich auch Seebestattungen an. Im Sommer werden zusätzlich Tagesausflüge in die Schlei angeboten.

Sie interessieren sich für das Programm der MS Nordland?

Dann besuchen Sie die Homepage!

Webseite: www.msnordland.de

Strander Fischersteg
Strander Fischersteg

Wer frischen Fisch vom Kutter erstehen möchte, wird am Fischersteg, direkt am Strander Hafen, fündig. 15 Erwerbsfischer verkaufen dort täglich ihren Fang an Gäste und Gastronomen. Von 8:00 bis 12:00 Uhr werden je nach Jahreszeit fangfrischer Dorsch, Butt, Hering, Kliesche, Limande oder Makrele angeboten.
Bei Fischer Repenning von der Freya (STRA 10) können Sie sich bereits im Internet aktuell informieren, was er morgens an Fisch anlandet.

Weitere Informationen

Wer sich interessiert, wo am Morgen frischer Fisch in unserer´Region angelandet wird, sollte einmal auf den folgenden Link klicken!

Webseite: www.fischvomkutter.de

Golf Club Uhlenhorst

An 365 Tagen bietet das Gut Uhlenhorst in Dänischenhagen Golfvergnügen pur.
Der ganzjährig auf den regulären Grüns bespielbare 27-Löcher-Platz ist als Meisterschaftskurs mit 72 Par und zusätzlichen Par 70-Abschlägen angelegt und damit ein Garant für reibungslose Spielabläufe.
Für effektives Training wurde zusätzlich ein öffentlicher 9-Löcher-Kurzplatz angelegt. Hier heißt es wirklich "Golf-Country", denn die Anlage, die 4 km von Strande entfernt liegt, ist in eine sanft-wellige Landschaft integriert. Das Strandhotel Strande bietet hierzu Golf-Pauschalen an.

Sie haben Interesse an Golf?

Dann klicken Sie hier!

Webseite: www.gut-uhlenhorst.de

Atelier Café Strande

Das gemütliche Atelier Café befindet sich im Zentrum Strandes.
Hier werden köstliche Kuchen- und Tortenspezialitäten - alle aus eigener Herstellung - und viele saisonale Spezialitäten angeboten. Außerdem gibt es eine vielfältige Auswahl an Kaffee, Tee und Schokolade. Das Café mit Außenterrasse (im Sommer) ist klein aber gemütlich und bietet auch wechselnde Kunstausstellungen an.

Weitere Informationen

Webseite: www.atelier-cafe-strande.de

Krusendorfer Kirche

Die Dreifaltigskeitkirche liegt am Europäischen Fernwanderweg und wird gerne von Touristen besucht. Die warme Farbe des Backsteins und der helle, offene Raum laden zum Verweilen ein. Der barocke Kanzelaltar und die Taufe im Régence-Stil ziehen die Blicke auf sich. Für die Begleitung der Gottesdienste steht die romantische Marcussenorgel von 1868 zur Verfügung. Die „stille Ecke“ mit brennender Kerze und bereit gestellten Teelichtern bietet Raum für Gebet und Meditation. Erbaut wurde die Kirche 1733-35, eingeweiht 1737.

Weitere Informationen

Um Genaueres über die Kursendorfer Kirche zu erfahren, klicken Sie hier!

Webseite: www.kkre.de