Ostseebad Eckernförde Logo

Corona & Erste Hilfe

Gemeinsam gegen Corona

Ministerpräsident Daniel Günther richtet sich mit einem offenen Brief an die Bürgerinnen und Bürger des Landes.

Liebe Schleswig-Holsteinerinnen
und Schleswig-Holsteiner,

gemeinsam können wir die Verbreitung des Corona-Virus eindämmen und verlangsamen. Deshalb werden wir uns als Gesellschaft in den nächsten Wochen einschränken müssen.

Das ist eine ungewohnte Situation, doch wenn wir zusammenhalten, werden wir diese herausfordernde Zeit meistern.

Jede und jeder von uns ist jetzt gefordert, umsichtig und besonnen zu bleiben. Jetzt gilt: Wir müssen Abstand zu unseren Mitmenschen halten. Durch das Vermeiden von Kontakten können wir eine schnelle Ausbreitung verhindern. Jede und jeder kann dazu seinen Beitrag leisten.

Corona Landesverordnung vom 02. November 2020

Das Land Schleswig-Holstein hat am 02. November 2020 die Ersatzverkündung der Landesverordnung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Schleswig-Holstein veröffentlicht. Die Landesverordnung ist bis zum 29. November 2020 in Kraft.

Neue Verordnung: gültig ab dem 24. Oktober 2020

Anbei ist die Verordnung zu Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende zur Bekämpfung des Coronavirus des Landes Schleswig-Holstein (in Kraft ab dem 24. Oktober 2020).

Corona Landesverordnung vom 18. September 2020

Das Land Schleswig-Holstein hat am 18. September 2020 die Ersatzverkündung der Landesverordnung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Schleswig-Holstein veröffentlicht. Die Landesverordnung tritt am 19. September 2020 in Kraft.

Neue Verordnung: gültig ab dem 25. Juni 2020

Anbei ist die Verordnung zu Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende zur Bekämpfung des Coronavirus des Landes Schleswig-Holstein (in Kraft vom 25.06.2020 bis 09.08.2020)

Corona Landesverordnung vom 08. Juni 2020

Das Land Schleswig-Holstein hat am 05. Juni 2020 die Ersatzverkündung der Landesverordnung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Schleswig-Holstein veröffentlicht. Die Landesverordnung tritt am 08. Juni 2020 in Kraft.

Neue Landesverordnung: gültig ab dem 18. Mai 2020

Anbei ist die Ersatzverkündung (§ 60 Abs. 3 Satz 1 LVwG) der Landesverordnung zur Neufassung der Corona-Bekämpfungsverordnung
Verkündet am 16. Mai 2020, in Kraft ab 18. Mai 2020.

Hygienekonzepte für gastronomische und Beherbergungsbetriebe

Voraussetzung für die Öffnung von gastronomischen Betrieben und Beherbergungsbetrieben ab dem 18. Mai 2020 in Schleswig-Holstein ist, dass sie ein Hygienekonzept erstellen, mit dem sie die notwendigen Vorkehrungen zur Einhaltung von Hygiene- und Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus treffen. Die Konzepte sind in den Betrieben umzusetzen und auf Verlangen der zuständigen Behörden vorzuzeigen, ggf. in vereinfachter Form auszuhängen.

Orientierungshilfe Schutz- und Hygienekonzepte

Der Tourismus in Deutschland wird noch lange mit den Folgen der Corona-Krise zu kämpfen haben. Umso wichtiger ist es, sich bereits frühzeitig mit der zukünftigen Angebotsgestaltung auseinanderzusetzen, die geltende Schutz- und Hygienestandards berücksichtigt. Für den geforderten Neustart des Deutschlandtourismus ist es unabdingbar, die Tourismusakteure und Leistungsträger auf die anstehende Phase der Öffnung touristischer Angebote gut vorzubereiten.

Corona Landesverordnung vom 01. Mai 2020

Das Land Schleswig-Holstein hat am 01. Mai 2020 die Ersatzverkündung der Landesverordnung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Schleswig-Holstein veröffentlicht. Die Landesverordnung tritt am 04. Mai 2020 bis zum 17. Mai 2020 in Kraft.

Schutzmaskenpflicht in Schleswig-Holstein ab dem 29. April 2020

Das Land Schleswig-Holstein hat am 24. April 2020 eine Landesverordnung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in bestimmten Bereichen der Öffentlichkeit in Schleswig-Holstein veröffentlicht. Die Tragepflicht gilt vor allem (für Kunden) beim Einkaufen und im ÖPNV.

Möglicher Fahrplan für den Deutschen Tourismus

Das Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes hat eine Veröffentlichung zu möglichen Fahrplanvarianten des Tourismus in Deutschland am 09. April 2020 veröffentlicht.

Landesverordnung zur Coronabekämpfung vom 18. April 2020

Das Land Schleswig-Holstein hat in Abstimmung mit dem Bund eine neue Verordnung zur Bekämpfung des Corona Virus veröffentlicht.

Freiwillige Helfer im Kreis RD-ECK gesucht

Das Coronavirus stellt uns alle vor neue Herausforderungen. Danke, dass Sie darüber nachdenken mitzuhelfen, diese Aufgaben vor Ort zu bewältigen. Ob und wann genau Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen benötigt werden, wird sich zeigen. Gerade weil sich die aktuelle Lage schnell ändern kann, ist eine abrufbare Freiwilligenreserve so wichtig! Die Kreisverwaltung Rendsburg-Eckernförde bedankt sich schon heute bei allen Freiwilligen, die ihre Zeit und ihr Können zur Verfügung stellen.

DWIF-CORONA-KOMPASS

Im DWIF-CORONA-KOMPASS informiert das Institut über Schlüsselkennziffern für den Tourismus im Zeitraum März/April in „Normaljahren“ und die aktuellen Auswirkungen in Corona-Zeiten.

Konkrete Regeln für Zweitwohnungen und Imbissbetriebe des Kreises RD-ECK

Der Kreis Rendsburg-Eckernförde hat am 29. März 2020 neue, konkrete Regeln für die Nutzung von Zweitwohnungen und Imbissbetrieben veröffentlicht.

Haftung von Kommunen bei Absagen von Events in Corona-Zeiten

Der Deutsche Städtetag und der Städteverband SH haben Informationen zu Haftungsregelungen bei Absagen von Events in Corona-Zeiten herausgegeben.

Allgemeinverfügung des Kreises bezüglich Zweitwohnungen nicht verlängert

Landrat Dr. Rolf-Oliver Schwemer erläutert : „Für den Kreis Rendsburg-Eckernförde bin ich zu der Einschätzung gekommen, dass ein länger andauerndes Verbot unter Berücksichtigung des Verhältnismäßigkeitsprinzips rechtlich problematisch ist. Deshalb wird von der Verlängerung der Allgemeinverfügung zum jetzigen Zeitpunkt abgesehen.“

Lesen Sie hier mehr.

Präzisierte Landesverordnung SH 24. März 2020

Das Land Schleswig-Holstein hat die Landesverordnung zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-Cov-2 vom 17. März präzisiert und am 23. März 2020 neugefasst.

Soforthilfen des Bundes und des Landes Schleswig-Holstein

"Zeitnahe und unbürokratische Hilfen für Freiberufler, Selbständige, Kulturschaffende und Unternehmen – die Landesregierung hat einen umfangreichen Schutzschirm zur Abmilderung wirtschaftlicher Folgen der Corona-Pandemie gespannt. Ziel sei es, möglichst vielen zu helfen, die durch die Krise in existenzieller Not geraten seien." (Daniel Günther)

Lesen Sie hier mehr.

Allgemeinverfügung Nutzung der Zweitwohnung

Die Kreise Rendsburg-Eckernförde, Nordfriesland, Ostholstein und Plön haben am 20. März 2020 eine Allgemeinverfügung zur Nutzung der Zweitwohnung veröffentlicht.

Die entsprechende Nutzung ist dadurch erheblich eingeschränkt worden. Die Zweitwohnung darf nun vorerst nicht mehr aus touristischen Zwecken genutzt werden.

Verordnung des Kreises RD-ECK - 20. März 2020

Am 20. März 2020 hat der Kreis Rendsburg-Eckernförde eine neue Allgemeinverfügung veröffentlicht. Wesentliche Punkte aus touristischer Sicht sind:

- Öffentliche Veranstaltungen sind weiterhin komplett untersagt

- Private Veranstaltungen und Ansammlungen im öffentlichen Raum sind nur noch bis zu 5 Personen möglich

- Touristische Übernachtungen sind vollständig (also auch auf Campingplätzen, Wohnmobilstellplätzen, Booten, Jugendherbergen und allen anderen Unterkünften) untersagt

- Alle Freizeiteinrichtungen und Spielplätze sind zu schließen

Mehr Details siehe PDF

Die Verfügung gilt bis einschließlich 19. April 2020

Corona: Steuerliche Maßnahmen für Unternehmen

Auf Bundes- und Landesebene wurden am 19. März 2020 steuerliche Maßnahmen zur Unterstützung von Corona betroffenen Unternehmen veröffentlicht.

Hier gibt es die Texte, Informationen und den entsprechenden Antrag.

Kostenlose Stornos & Zweitwohnungsbesitzer

In diesem Update haben wir die neue Storno-Situation, das Thema Zweitwohnungsbesitzer und die Erreichbarkeit von den Tourist-Informationen dargestellt.

Neuer Erlass des Landes 17.03.2020 Spätnachmittag

Das Land Schleswig-Holstein hat am späten Nachmittag des 17. März einen neuen, umfangreichen Erlass veröffentlicht.

Auswirkung auf Stornobedingen

Gast und Gastgeber sollten in dieser schweren Zeit ihre Rechte und die aktuelle Situation kennen.

Wir haben Euch die aktualisierte Situation auf den Punkt gebracht:

Land Schleswig-Holstein

Das Land Schleswig-Holstein informiert in Abstimmung mit der Bundesregierung umfangreich und tagesaktuell. Hier findest Du alle Informationen rund um das Thema Corona.

Verbraucherzentrale

Deine Rechte als Gast bzw. Reisender. Die Verbraucherzentrale über Verhaltensweisen, Stornierungen und vieles mehr.

Der Deutsche Tourismusverband (DTV) hat die Rechte der Gastgeber übersichtlich dargestellt:

Tourismusverband Schleswig-Holstein

Der Tourismusverband Schleswig-Holstein fasst alle Informationen für Gäste und Gastgeber gebündelt und verständlich zusammen:

Newsticker und konkrete Auswirkungen

Das Wirtschaftsministerium des Landes Schleswig-Holstein informiert über die aktuelle Erlass-Lage und die konkreten Auswirkungen. Hier erfährst Du wie sich Corona auf das Land Schleswig-Holstein auswirkt, was man noch machen kann/darf und was besser nicht.

Grundtenor aktuell ist: bitte reise im Zeitraum der Epidemie nicht nach Schleswig-Holstein, damit wir uns gegenseitig nicht anstecken. Gerne kannst Du uns wieder besuchen, wenn die Krise überstanden ist!

Robert Koch Institut (RKI)

Das Robert Koch Institut informiert über die Themen Gesundheit, Infektionsschutz und die Forschung rund um das Thema Corona.

Die wetreu KG - Steuerberatungsgesellschaft hat Informationen für Unternehmer in der Corona Krisenzeit zusammengestellt.

DLRG Eckernförde

Die DLRG sorgt am Eckernförder Strand für Sicherheit und ist Dein erster Ansprechpartner für die Erstversorgung. Am Hauptstrand findest Du drei mobile und eine zentrale DLRG-Wache. Am Südstrand steht eine weitere mobile Strand-Wache zur Verfügung.

Erst-Helfer in den Tourist-Informationen

Unsere Mitarbeiter werden regelmäßig in Erste Hilfe Kursen fortgebildet. Wir können Dir dementsprechend in den Tourist-Informationen im Notfall helfen. Selbstverständlich informieren wir weitere Rettungsdienste bei Bedarf.

Defibrillator in der Tourist-Information am Strand

Für ganz akute Notsituationen halten wir für Dich einen Defibrillator in der Tourist-Information am Strand bereit.

Unsere Mitarbeiter sind entsprechend geschult.