Ostseebad Eckernförde Logo

Kulinarische Tipps an der Eckernförder Bucht

So schmeckt Dir Dein Urlaub richtig gut

Lass Dich verwöhnen! Gemütlich zusammen sitzen, bei einem Gläschen Wein und Kerzenlicht. Sich etwas erzählen vom Tag, während man die leckersten Gerichte serviert bekommt. Ob beim Italiener um die Ecke oder im Restaurant mit gutbürgerlicher Küche:

Die Eckernförder Bucht bietet Dir ein abwechslungsreiches Gastronomieangebot, bei dem für jeden Geschmack etwas dabei ist. Garantiert.

Kennst Du schon Schleckernförde?

Du liebst regionale Gerichte aus Schleswig-Holstein mit Fisch und Wild? Oder bevorzugst Du die ausländische Küche? Die Vielfalt an Gerichten ist riesig. Und am Nachmittag genießt Du ein Stück hausgemachte Torte in gemütlichem Ambiente eines Bauernhof-Cafés. Und das alles nur einen Steinwurf von der Ostsee entfernt.

Mhhm, so lecker!

Ostseeschätze - Fisch & Fischer

Mit dem Magazin „Ostseeschätze“ bringt Dir der Landesfischereiverband Schleswig-Holstein das Thema Fisch anschaulich näher. Hier erfährst Du alles rund um die Themen: Handwerk, Wissen, Rezepte und erhältst zusätzlich viele hilfreiche Tipps.

Wochenmarkt in Eckernförde

Du hast Lust mit frischen Zutaten zu kochen? Auf dem Eckernförder Wochenmarkt findest Du fast alle passenden Zutaten. Er findet jeweils mittwochs und samstags von 07:00 bis 13:00 Uhr auf dem Rathausmarkt und Kirchplatz in der Eckernförder Innenstadt statt.

Jeweils dienstags in der Zeit von 08:00 bis 13:00 Uhr in „Wilhelmstal“ (Lütthorn, Eckernförde Süd).

Gaststätten & Cafés in den Hüttener Bergen

In der Region Hüttener Berge gibt es zahlreiche Gasthöfe und Cafés, in denen sich Ausflügler, Wanderer und Radfahrer stärken können. Für jeden Gaumen und Geldbeutel ist hier etwas dabei: Gourmets kommen ebenso auf ihre Kosten wie Liebhaber deftiger gut bürgerlicher Küche, Fischesser ebenso wie Fleischesser und Kuchenfans.

Anbieter regionaler Spezialitäten und Hofläden

Direktvermarktung

Viele Restaurants verarbeiten Qualitätsprodukte aus der Region. Diese Produkte könnt Ihr auch vor Ort in Fischräuchereien, Käsereien, Fleischereien oder auf Bauernhöfen mit Direktvermarktung erwerben. Probiere doch einmal Maränen aus dem Wittensee, das sogenannte „Wittenseer Gold“, Holtseer Käsespezialitäten oder Katenschinken aus Damendorf.

Hier siehst Du eine Übersicht über die Anbieter regionaler Produkte und Direktvermarkter. Schinken, Käse, Räucherfisch oder Lammfleisch – alles ist dabei.

Strande kulinarisch

In Strande könnt Ihr traditionelle und regionale Gerichte aus Schleswig-Holstein genießen. Neben vielen leckeren Saison- und Tagesgerichten spielt vor allem der fangfrische, gebratene oder geräucherte Fisch eine große Rolle auf den Strander Speisekarten.

Gourmets und Genießer, aber auch Freunde von „Finger-Food“ und schnellen Gerichten kommen hier auf ihre Kosten, wie auch Feinschmecker leckerer Kuchen und Torten. Ob mit Kamin, Wintergarten, Strandambiente oder im Strandkorb: Die kulinarische Vielfalt Strandes und die lokalen Gastronomen, die einen tollen kostenlosen Blick auf die Kieler Außenförde bieten, sprechen alle Sinne an.

Der Strander Fischersteg - fast täglich frischer Fisch

Fangfrischer Fisch aus der Ostsee und der Kieler Förde – für viele gibt es nichts Besseres! Im Ostseebad Strande bekommst Du ihn auf dem Fischersteg (Strandstraße) direkt im Hafen. Der Fischverkauf findet täglich von 8:00 bis 12:00 Uhr statt. Wenn viel Fisch vorhanden ist, wird auch am Nachmittag weiter verkauft.

Auf Wunsch wird der Fisch vorher ausgenommen oder filetiert. Gefischt wird das ganze Jahr, was allerdings abhängig vom Wetter ist, denn bei starkem Nord- und Ostwind bleiben die Boote am Steg.

Wenn Du also frischen Fisch kaufen möchtest, einfach die Fischer auf ihren Booten nach dem Tagesangebot fragen oder beim benachbarten Fischimbiss Seidentoff nachfragen, da die Fischer dort gerne einen Kaffee trinken. Guten Appetit!

Fischereiverein Strande e.V.

Der Fischereiverein Strande wurde 1977 neu gegründet. Er geht aus dem ehemaligen Fischereiverein Schilksee - Strande hervor. Heute hat dieser Verein 40 Mitglieder, wovon 15 aktive Erwerbsfischer mit ihren Booten am Fischersteg liegen.

Sechs Fischer stellen in der Strander Bucht und der Ostsee Reusen auf, um Aal zu fangen. In der Regel werden aber hauptsächlich folgende Fische angelandet:

Dorsch (Oktober - April), Strufbutt (Flunder) und Goldbutt (Scholle) (Mai - November), Kliesche (Limande) (Frühjahr), Steinbutt und Glattbutt (Kleist), Meerforellen und Meeräschen, Heringe (Frühjahr und Herbst), Seehasen und Wittlinge (Frühsommer). Erfreulicherweise werden seit einiger Zeit auch zunehmend Makrelen gefangen und angeboten.

Oft nur wenige Stunden zuvor aus der Ostsee gezogen, kann man den Fisch genau da erstehen, wo er das erste Mal an Land geht: z.B. am Strander Fischersteg! Fisch vom Kutter ist regional, saisonal, fair und nachhaltig! Er ist günstiger als seine Artgenossen aus der Kühltruhe und der, der die Preise macht, steht direkt vor Euch.

Auf der Homepage www.fischvomkutter.de bekommst Du aktuelle Meldungen zu den Anlandungen vom Tag an der Ostsee. Als erster Strander Fischer beteiligt sich Randy Repenning mit der "Freya" (STRA 10) an dem Projekt.

Schwedeneck kulinarisch

Lass Dich von der kulinarischen Vielfalt Schwedenecks verführen! Unsere zahlreichen Restaurants, Gaststätten und Wirtshäuser mit Frischem aus der Ostsee und dem Umland laden zum köstlichen Schlemmen ein.

Hier gibt es für jeden Geschmack das passende Etablissement. Schau doch mal bei uns vorbei und lass Dich bei einem Spaziergang entlang des Strandes oder der Fußgängerzone von den traumhaften Gerüchen inspirieren.