Ostseebad Eckernförde Logo

Setz‘ die Segel!

Wassersport in der Eckernförder Bucht

Vom Wind treiben lassen, vom Wasser tragen lassen – und den Alltag vergessen. Segeln ist der Traum von Freiheit, den immer mehr Menschen leben wollen. Du bist schon passionierter Segler und möchtest mit Deinem Boot anreisen? Gerne, wir bieten Dir den perfekten Gastliegerplatz. Oder möchtest Du das Segeln bei uns erlernen und mal in den Wassersport hineinschnuppern? Zahlreiche Segelschulen und Begleitfahrten freuen sich auf Dich!

Segeln in Eckernförde

Segelclub Eckernförde (SCE)

Wassersportler sind in Eckernförde genau richtig! Wenn Du mit Deinem eigenen Schiff anreist, bietet der Eckernförder Segelclub Gastliegeplätze und eine moderne Hafenanlage. Gemessen an der Zahl seiner 600 ordentlichen Mitglieder ist er der drittgrößte Segelverein in Schleswig-Holstein.

Der SCE setzt auch auf eine starke Jugendabteilung. Das Engagement in die Ausbildung richtet sich nicht nur an die Jüngsten, die auf vereinseigenen Optis segeln, sondern auch an die Aufsteiger in größere Jollenklassen. Mittlerweile stellen sich international beachtete Erfolge ein.

SCE Infrastruktur

Die Infrastruktur umfasst ca. 300 Wasserliegeplätze, ca. 500 Winterlagerplätze im Freien und in vier Hallen, verschiedene vereinseigene Jollen, Arbeits-, Trainer- und Jugendboote, festangestellte Mitarbeiter, Jollenliegeplätze, Jugendtreff, Yachtkran, Grillhütte, kostenlose Gästefahrräder, Gastronomie und vieles mehr. Das ganze auf einem großzügigen Gelände mit ausreichend Parkraum und großen Grünflächen.

SCE Kontakt

Der Hafenmeister Sven Drewes freut sich auf Gastsegler, die mit seltenen Ausnahmen immer einen Boxenplatz im Segelclub finden.

Segelclub Eckernförde

Am Ort 2, 24340 Eckernförde
Tel.: 04351/486103
E-Mail: info@segelclub-eckernfoerde.de

Segeln in Eckernförde

Yachtschule Borby

In der Saison geben wir bei passendem Wetter jeden Tag von 9 bis 17 Uhr Segelkurse. Ihr Vorteil ist, dass wir uns nach Ihrem Zeitplan richten. Sie erhalten von uns eine Stundenkarte auf der nur die tatsächlich erteilten Stunden notiert werden. Auch Nachmittags und Abends sind Segeltörns und Kurse nach Absprache möglich!

Kursangebote

Optimistenjollen:

Grundkurse, Diplomkurs und freies Segeln

Voraussetzungen: Mindestalter ist 7 Jahre und Schwimmzeugnis (min. Seepferdchen)

Altersgrenze ist hierbei 14 Jahre

 

Segelyacht:

Skippertraining, Grundkurse, freies Segeln und Navigationseinweisungen Tag & Nacht

Voraussetzungen: Mindestalter ist 16 Jahre

Yachtschule Borby

Ernst Schliemann
Schliemanntourism
Cäcilienstr. 61
24340 Eckernförde

Telefon: 04351 667390

E-Mail:info@yachtschuleborby.de

Aalregatta

Die größte Veranstaltung, die der Verein jährlich zu Pfingsten in Zusammenarbeit mit der Eckernförde Touristik und Marketing GmbH organisiert, ist die bekannte Aalregatta. Sie ist die teilnehmerstärkste Seewettfahrt in Schleswig-Holstein und eines der wichtigsten Hafenfeste in Eckernförde.

Kumari - Katamarancharter

Katamaransegeln auf der Ostsee – die Kumari bietet alle Möglichkeiten für einen entspannten Urlaub: reichlich Platz und Komfort für eine große Crew und beste Segeleigenschaften für längere Reisen auch mit Kindern und Segelneulingen. Du suchst eine Mitsegelmöglichkeit oder möchtest eine Segelyacht mieten? Nimm gerne Kontakt auf!

Traditionssegler

Wer lieber auf einem Traditionssegler in den Segelsport schnuppern möchte, hat auch hier die Gelegenheit. Hier findest Du eine Übersicht der Traditionssegler, die Ihren Heimathafen in Eckernförde haben. Du möchtest das Segeln wie vor 100 Jahren hautnah erleben? Dann komm doch einfach mal mit auf einen Törn.

Wassersport in Strande

Die Kieler Förde vor Strande gehört zu den besten Segelrevieren der Welt. Nicht zuletzt findet hier in der letzten Juni-Woche seit über 100 Jahren das weltgrößte Segelsportereignis, die „Kieler Woche“, statt. Dort, wo die Kieler Bucht sich nach Süden verengt und in die Kieler Förde ausläuft, liegt gleich Steuerbord die Strander Bucht. Gut gegen Weststürme geschützt, bietet sie auch tiefgehenden Schiffen einen guten Ankerplatz.

Im malerischen Hafen von Strande, im Scheitelpunkt der Bucht, haben die Segler verschiedener Clubs ihre festen Liegeplätze gefunden, aber natürlich sind auch immer Fahrtensegler als Gastlieger herzlich willkommen. Der kommunale Hafen bietet 348 Liegeplätze, 7 Stege mit Strom und Wasser, Sanitäre Anlagen und die einzige Bootstankstelle der Kieler Förde.

Hafenmeister
Tobias Klüter
Strandstraße 12, 24229 Strande
Tel. / Fax 0 43 49 - 89 88

Eines der anspruchsvollsten Segelreviere der Welt

Was den Segelbetrieb anbetrifft, ist Strande natürlich das non plus ultra: innerhalb weniger Minuten ist man nach dem Ablegen in einem der anspruchsvollsten Segelreviere der Welt. Will man es etwas ruhiger haben, biegt man nach rechts (steuerbord) ab und segelt, manchmal Kaffeetrinkenderweise, gemütlich in die Kieler Förde.

Mag man es sportlich, dann nach links (Backbord), vorbei am Bülker Leuchtturm und Stoller Grund, wo man sich mit Wind und Wetter auseinandersetzen kann. Und schließlich, über das Leuchtfeuer Kiel Richtung Nordnordost, liegt die „dänische Südsee“ mit ihrer herrlichen Inselwelt und schon in 25 Seemeilen Entfernung Marstal auf der dänischen Insel Aeroe, ein anspruchsvolles und schönes Ziel für jeden Fahrtensegler. Feriengäste können auch in der Segelschule Kiel-Schilksee Segelkurse auf Jollen buchen.

Die Segelclubs in Strande:

Yachtclub Strande

Am Deich 1, 24229 Strande
Tel. 04349 / 8511

Kieler Yacht-Club

Strandstraße 8, 24229 Strande
Tel. 04349 / 913927

Katamaransegeln in Schwedeneck

Schwedeneck bietet vor allem Katamaranseglern ein ausgezeichnetes Segelgebiet. Hier kannst Du das Katamaransegeln neu erlenen oder Deine vorhandenen Fähigkeiten weiter ausbauen.  In Schwedeneck kommst Du in den Genuss der typisch norddeutschen „steifen Briese“ und lernst ein ganz neues Segelgefühl kennen!

Nordwind Wassersportcenter

Die Nordwind Wassersportcenter gehören zu den am besten und professionellsten ausgestatteten Wassersportcentern an der Nord- und Ostseeküste. Hier wird das volle Wassersportspektrum von Windsurfen über Katamaransegeln bis zur brandneuen Trendsportart Kitesurfen angeboten. Auch „Sonnenschein-Wassersportler“ finden bei Nordwind ein reichhaltiges Angebot an Kanus, Tretbooten, Wasserbikes und Sit-On-Top Kajaks. Alle Stationen verfügen über abschließbare Lager, -Umkleide- sowie Schulungsräume.

Unterbringungsmöglichkeiten bestehen jeweils in unmittelbarer Nähe. Die Station Schwedeneck verfügt außerdem über 4 eigene Ferienwohnungen direkt an der Station, die auch Gruppen bis zu 30 Personen aufnehmen können.

Segelsport Grönwohld

Mit professionellen Trainern, top Bootsmaterial und einem individuell entwickelten Schulungskonzept in Kombination mit der perfekten Lage in der Eckernförder Bucht bietet Gröhnwohld beste Bedingungen für Segeleinsteiger und Profis. Hier können Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf verschiedenen Bootsklassen mit Spaß und Leichtigkeit segeln lernen und ihre ersten Wassersporterfahrungen auf Booten wie dem Opti, OpenBic, anderen Jollen und natürlich Katamaranen vertiefen.

Im Bootsverleih steht die Flotte von Hobie Cats für Kinder und Erwachsene und eine große Palette von Einhand- und Zweihandjollen zur Miete zur Verfügung. Das freundliche und erfahrene Trainerteam garantiert für ein qualitativ hochwertiges Angebot mit dem steten Fokus auf Sicherheit und Spaß an Land und auf dem Wasser. Ein speziell entwickeltes Konzept mit Ganztagsbetreuung für Kinder in den Sommerferien rundet das Programm ab.

Dank der top Lage direkt am Strand vom Campingplatz Grönwohld kann die Unterbringung für verschiedene Preisklassen und Gruppengrößen mit Vollverpflegung oder Selbstversorger zur Verfügung gestellt oder direkt ein Komplettpaket angeboten werden.

Wassersport in den Hüttener Bergen

Hast Du Lust auf einem der größten Binnenseen Schleswig-Holsteins zu segeln? Oder reizt es Dich mehr auf den idyllischen Bistensee hinaus zu rudern und die Ruhe zu genießen? Vielleicht möchtest Du aber auch gerne mit dem Kanu die Schirnau entdecken? Im Naturpark Hüttener Berge gibt es Angebote für Wassersportler aller Art.

Wittensee

  • Größe: 10,2 km² (5 km lang, 2 km breit)
  • Tiefe: bis 20 m (mittlere Tiefe: 9,7 m, größte Tiefe: 20,5 m)
  • Entstehung: vor ca. 20.000 Jahren durch einen Gletschervorstoß ausgeschürfter Zungenbeckensee, daher die fast rechteckige Form
  • Segeln, Surfen und Angeln erlaubt
  • Tauchen nur Mitgliedern des Tauchsport-Landesverbandes S-H erlaubt
  • Motorboote (Trainingsboote ausgenommen) dürfen den See nicht befahren

Wassersport-Club am Wittensee

  • Zielgruppe: Kinder, Jugendliche, Erwachsene
  • Kurse: Kinder- und Jugendkurse auf Optis und Jugendjollen, Schnupper-Wochenendkurse für Kinder und Erwachsene, SPOSS, Regattatraining
  • Regatten verschiedener Bootsklassen
  • Clubboote: 15 Optis, 2 Laser (Standard und Radial), 3 VB-Jollen, 5 420er, 2 470er, 2 29er, 1 505er, 1 Windy, 1 Hobie 16
  • Gäste - Segler, Kanuten und Paddler - sind herzlich willkommen

Kontakt

Rendsburger Straße 19b, 24361 Groß Wittensee
1. Vorsitzender: Oliver Holste
E-Mail: administration@wscw.de

Bootsvermietung

Lust auf eine Bootstour? Dann miete Dir ein Ruderboot und los geht’s! Tagespreis 15,00 €, Wochenpreis 60,00 €. Jeder ist für seine Sicherheit selbst verantwortlich (Schwimmwesten usw.). Viel Spaß!

Kontakt:
Arne Bening, Fischerei Sande, Sande 9, 24361 Holzbunge
Tel.: 04356 - 327

Bistensee

  • Größe: 1,5 km² (3 km lang, 0,5 km breit), Tiefe: bis 14 m
  • Entstehung: vor ca. 20.000 Jarhen von Schmelzwässern des Gletschereises ausgegrabene Rinne
  • idyllisch gelegener, fischreicher See mit ausgeprägtem Schilfgürtel
  • Segeln, Surfen, Rudern, Paddeln und Angeln möglich (Schutzzeiten während der Vogelbrutzeit beachten!)
  • Motorboote dürfen den See nicht befahren

Wassersport auf dem Bistensee

Boots-Tour auf dem See – bist Du dabei? Wir vermieten 15 Ruderboote (bei Bedarf mit Elektromotor) und 2 Segelboote (Trainer). Preise auf Anfrage, Reservierung erforderlich.
Wassersport mit eigenem Segel-, Paddel-, Ruderboot oder Surfbrett, Kosten: 1,00 € pro Tag.

Kontakt

Torsten Jarck, Fischerei und Campingplatz Bistensee,
Uferweg 16, 24358 Bistensee.
Tel.: 04353 - 436, Fax: 04353 - 486
E-Mail: torsten.jarck@bistensee.de