Ostseebad Eckernförde Logo

Anfahrt

Auto und Parken

Von Norden kommend, fährst Du auf der A 7 bis zur Ausfahrt Nr. 5, Schleswig/Schuby, auf die B 201 in Richtung Schleswig dann rechts auf die B 76 in Richtung Eckernförde.

Von Süden kommend, geht es auf der A 7 bis zur Ausfahrt Nr. 8, Rendsburg/Büddelsdorf, dann rechts auf die B 203 in Richtung Eckernförde.


In Eckernförde ist unsere Stadthalle im gesamten Innenstadtbereich ausgeschildert.

Parkplätze sind ausreichend neben dem Stadthotel, Am Exer 3, oder in der Tiefgarage des Hotels vorhanden. Am Grünen Weg, ca. 5 Minuten fußläufig von der Stadthalle, sind weitere kostenlose Parkplätze vorhanden.

Bus und Bahn

ZOB und Bahnhof liegen direkt beieinander.
Eckernförde ist mit dem Zug von Flensburg und Kiel gut zu erreichen.

Vom Bahnhof aus erreicht man die Stadthalle in ca. 5 Gehminuten.

Den aktuellen Fahrplan des Stadtverkehrs und alle weiteren Busverbindungen findest Du unter:

Rad
Du kannst die Stadthalle Eckernförde direkt mit dem Fahrrad über den Ostseeküsten Fernradweg erreichen. Fahrradständer sind vor der Stadthalle in ausreichender Zahl vorhanden.

Informationen für Menschen mit Behinderung

Parkplätze für Menschen mit Behinderung befinden sich direkt neben der Stadthalle auf dem Exer. Der Eingang zur Stadthalle ist ebenerdig, es gibt eine Automatiktür. Das Gebäude bzw. das WC ist nur eingeschränkt rollstuhlgerecht. Das heißt, die Türbreite beträgt zwischen 80 und 89 cm und es gibt Stufen im Gebäude. Ein rollstuhlgerechtes WC befindet sich in ca. 250 m Entfernung am Ruderclub. In der Stadthalle gelangen Gäste über eine Treppe vom Garderobenbereich zum Foyer. Zur Überwindung dieser verfügt die Stadthalle über einen Plattformlift für Rollstuhlfahrer. Die Rollstuhlplätze im Saal befinden sich jeweils außen an den Reihen 1,3,5 und 7.