Button - Interaktive Karte

Strände und Badeseen an der Eckernförder Bucht

Die Eckernförder Bucht zeichnet sich durch die Einzigartigkeit der dazugehörigen Regionen aus und bietet Ihnen somit ein vielfältiges Angebot an Stränden, Badeseen und Wassersport.

Sie haben die Wahl zwischen gepflegten Badestränden, rauen Steilküsten oder idyllischen Badeseen.

Urlaubsfreude wie Sand am Meer – Strandleben in Eckernförde

Strand Eckernförde

Ihr Urlaubsort sollte einen herrlichen Sandstrand, eine lebendige Altstadt und einen romantischen Hafen bieten? Dann sind Sie in Eckernförde genau richtig! Denn gerade diese seltene Kombination macht den besonderen Reiz dieses traditionellen Ostseebades aus.


Vom gemütlichen Strandleben, an dem 4 km langen wunderschönen Sandstrand, zum quirligen Nightlife oder zu spannenden Bootsfahrten sind es immer nur wenige Schritte. So können Sie Ihren Urlaub in vollen Zügen genießen.

Badewasserqualität

Unser Badewasser wird regelmäßig durch das Gesundheitsamt des Kreis Rendsburg-Eckernförde nach den EU - Richtlinien untersucht.

Gemessen wird an folgenden Strandbereichen: am Dang, Hauptstrand, Eckernförder Südstrand und der Badestelle in Borby.

öffentliche Badestelle "Am Dang" Eckernförde

Hier finden Sie die Ergebnisse der Badestelle "Am Dang" (Altstadtbereich in der Nähe des Hafens bis zum Ruderclub).

Webseite: Kreis Rendsburg

öffentliche Badestelle "Hauptstrand" Eckernförde

Hier finden Sie die Ergebnisse der Badestelle "Hauptstrand" (Strandbereich Ruderclub bis Hundestrand).

Webseite: Kreis Rendsburg

öffentliche Badestelle "Südstrand" Eckernförde

Hier finden Sie die Ergebnisse der Badestelle "Südstrand" (Strandbereich zwischen Goosseeauslauf und Bundeswehr WTD71 am südlichen Ortseingang von Eckernförde).

Webseite: Kreis Rendsburg

öffentliche Badestelle "Borby" Eckernförde

Hier finden Sie die Ergebnisse der Badestelle "Borby" (Strandbereich im nördlichen Stadtgebiet von Eckernförde).

Webseite: Kreis Rendsburg

Strand, Sport und Spiel

An dem langen, feinen Sandstrand können Kinder nach Herzenslust im Sand spielen und im seichten Wasser der Ostsee planschen und baden.

Erwachsene können je nach Lust und Laune mal so richtig faulenzen oder sich sportlich betätigen.

Ob Segeln oder Surfen, Bootfahren, Beachvolleyball oder Basketball, Riesenschach oder Minigolf, Radfahren, Wandern oder Nordic-Walking – Eckernförde wird Ihr Urlaub zum unvergesslichen Erlebnis. Weitere Infos zu sportlichen Aktivitäten finden Sie hier!

Strandkörbe

Die Strandkörbe stehen in Eckernförde bereits über Ostern am Strand und warten auf die ersten sonnenhungrigen Besucher.

Bis zum 19. September bleiben die Körbe am Strand. Unser Service für Gehbehinderte bzw. Rollifahrer: ein Strandkorb ist über Holzplanken von der Promenade aus erreichbar.

Weitere Informationen erhalten Sie im Bereich Aktiv vor Ort – Barrierefrei. http://www.ostseebad-eckernfoerde.de/barrierefreier-urlaub.html

Die Strandkörbe sind ausschließlich in der Touristinformation zu mieten. Hier erhalten Sie dann den entsprechenden Strandkorbschlüssel. Wenn die Mietzeit ausgelaufen ist, kann der Strandkorbschlüssel in die dafür vorgesehenen Boxen an den Strandeingängen geworfen werden.

Strandkorbpreise

Halbtages-Korb: (bis und ab 14: 00 Uhr): 5,00 €
Tageskorb: 7,00 €
Wochenkorb: 42,00 €

Eine Reservierung ist ab einer Mietdauer von 1 Woche möglich. (Rolli-Strandkorb auch tageweise). Leider kommt es gerade in der Hochsaison zu Engpässen. Somit können wir trotz einer Reservierung keinen Strandkorb garantieren (Eine Verzögerung von 1-2 Tagen kann somit in Ausnahmefällen passieren).

Webseite: Strandkorbreservierung

(Bitte geben Sie den Zeitraum an, ab wann Ihnen der Korb zur Verfügung stehen soll und wenn Sie schon wissen, in welchem Strandbereich, bitte auch das. Der Schlüssel muss am bestellten Datum bis spätestens 11:00 Uhr abgeholt werden, ansonsten verfällt die Reservierung.)

Wassersportstation
Ecki Segler

Das Wassersportcenter am Eckernförder Hauptstrand an der DLRG Station bietet Schnupper-, Mini- und Grundkurse im Windsurfen, Stand up Paddle und Katamaransegeln.
    
Webseite: www.nordwind-wassersport.de

Am Strand verloren

Wenn Sie während des Strandtages feststellen, dass Ihnen der Autoschlüssel, der Ehering ... in den Sand gefallen ist, haben Sie die Möglichkeit diese Dinge suchen zu lassen. Herr Scholz von "etwas-verloren", kommt bei Bedarf mit seinem Metallsucher an den Strand und sucht für Sie.

Tel.: 0160-1434110 oder

Webseite: www.etwas-verloren.de.

Kindersuchband

Sie bekommen bei der DLRG oder in der Tourist Information kostenlose Kindersuchbänder, auf die Sie den Namen Ihres Kindes und Ihre Handynummer schreiben können. So findet die Familie dann schnell wieder zusammen. Falls ihr Kind "verloren" gehen sollte, ist die DLRG vor Ort gerne bei der Suche behilflich.

DLRG - sichere Badezeit 2015

Die DLRG (Deutsche LebensRettungsGesellschaft) hat zur Information der Urlauber, zum besseren Verständnis der Badezonenkennzeichnung und zur Prävention einen Flyer entwickelt.

"Badezeit 2015 - wichtige Hinweise für Ihre Wassersicherheit".

Neben nützlichen Tipps finden Sie auch einen QR-Code bewachter Badestrände.

 

Flyer zum Download

Strandabschnitte

Wir bieten Ihnen in Eckernförde verschiedene Strandabschnitte, die genau Ihre Bedürfnisse und Wünsche für einen perfekten Strandtag erfüllen. Zum einen gibt es den Bereich „Aktivstrand“, an dem Sie sich zum Beispiel mit Beachbasketball vergnügen können.

Der Hundestrand ermöglicht Ihnen fantastischen Badespaß mit Ihrem Vierbeiner. An den übrigen Strandabschnitten ist das Mitführen von Tieren (egal ob Hund, Katze oder Pferd) in der Zeit vom 01. April bis 15. Oktober jeden Jahres verboten

Natürlich haben wir auch mehrere Strandkorb-Abschnitte, die zu einem gemütlichen Tag am Meer einladen und als besonderes Highlight für Kinder haben wir mehrere Strandspielplätze. Außerdem besteht die Möglichkeit Grillplätze direkt am Strand zu mieten.

Strandregeln

Alle Themen rund um das Thema Strand haben wir in einer Broschüre zusammen gefasst. 

Sollten Sie dennoch fragen haben, rufen Sie uns einfach an: 04351-71790

Link zum PDF: Willkommen am Eckernförder Strand

Naturpark Hüttener Berge – Heimat verträumter Badeseen

Badestelle Groß Wittensee (Harrsen)

Im Naturpark Hüttener Berge gibt es zahlreiche Bademöglichkeiten. Die idyllisch gelegenen Seen Bistensee, Wittensee, Owschlager See und Holtsee laden im Sommer zu einem erfrischenden Bad ein. Und auch in der Eider bei Borgstedt kommen Badefreunde auf ihre Kosten. Die meisten Badestellen verfügen über Toiletten, vielerorts gibt es auch einen Spielplatz und eine Grillstelle. Das Baden wird nicht beaufsichtigt. Das Parken ist gebührenfrei. Hunde sind nicht erwünscht.

Flyer "Baden in den Hüttener Bergen"

Den Flyer "Baden in den Hüttener Bergen" zum Download gibt es hier.

Link zum PDF: Baden in den Hüttener Bergen

Badestellen

Bistensee - Gemeindebadestelle in der Ortsmitte

Badestelle Bistensee (ETMG)

Die Gemeindebadestelle mit Bade- ponton ist am Nordostufer des Bistensees gelegen. Sie verfügt über eine Liegewiese und einen Kinderspielplatz. Toiletten gibt es im Restaurant/Café „Seeterrasse“, wo Sie auf der Terrasse mit Blick auf den See ihren Hunger nach einem Bad stillen können. Ein Minigolfplatz lädt zum Spielen ein. Der Parkplatz ist gebührenfrei.

Wittensee - Badestelle in Groß Wittensee

Badestelle Groß Wittensee (ETMG)

Die Badestelle liegt am Nordufer des bekannten Wittensees im hübschen Ort Groß Wittensee. Sie verfügt über Toiletten, eine Liegewiese, einen Spielplatz und einen großen Grillplatz für bis zu 40 Personen. Ein kostenloser Parkplatz befindet sich in direkter Nähe. Beachten Sie bitte, dass das Baden ohne Aufsicht ist!

Wittensee - Gemeindebadestelle Habyer Straße

Gemeindebadestelle Habyer Straße (Harrsen)

Die Gemeindebadestelle liegt ebenfalls am Nordufer des Wittensees. Eine große Liegewiese, ein kostenfreier Parkplatz, sowie ein Spielplatz laden zum Verweilen ein. Öffentliche Toiletten sind vorhanden. Auch hier wird das Baden nicht beaufsichtigt!

Wittensee - Badestelle in Sande

Badestelle Sande (Schnack)

Die Badestelle in Sande ist westlich des Ortes Klein Wittensee gelegen. Sie verfügt über eine Liegewiese, öffentliche Toiletten, einen Spielplatz und einen großen Grillplatz, der bis zu 60 Personen Platz bietet. Für Badegäste steht ein kostenfreier Parkplatz zur Verfügung. Das Baden wird nicht beaufsichtigt!

Wittensee - Badestelle in Bünsdorf

Badestelle Bünsdorf (Harrsen)

Die Badestelle in Bünsdorf ist am Südwestufer des Wittensees gelegen. Badegästen steht ein Schwimmsteg, eine Wasserrutsche und eine Bade- insel zur Verfügung (keine Badeauf- sicht). Sie finden hier außerdem eine schöne Liegewiese, eine Außendu- sche, Toiletten und einen Grillplatz für bis zu 40 Personen. Für Kinder stehen ein Spielplatz, ein Bolzplatz, sowie ein Basketball- und ein Volleyballfeld bereit.

Owschlager See - Gemeindebadestelle

Badestelle Owschlager See (Harrsen)

Diese Badestelle ist am Ostufer des Owschlager Sees südlich der Ortschaft Owschlag gelegen und verfügt über eine Liegewiese, Toiletten und einen Spielplatz. Es gibt dort eine Schutzhütte und eine Feuerstelle. Ein kostenfreier Parkplatz befindet sich in unmittelbarer Nähe. Das Baden wird nicht beaufsichtigt!

Kleiner Holtsee - Gemeindebadestelle

Badestelle Holtsee (ETMG)

Die Badestelle im Ort Holtsee verfügt über eine schöne Liegewiese, eine Badeinsel, und einen Spielplatz. Eine Dusche und Toiletten stehen für Sie bereit. Außerdem gibt es einen kostenfreien Parkplatz. Beachten Sie, dass das Baden ohne Aufsicht ist!

Borgstedter Enge - Baden in der Eider

Badestelle Borgstedter Enge (Harrsen)

Baden können Sie auch im früheren Flusssystem der Eider unweit der Rader Hochbrücke. Diese Badestelle verfügt über eine großzügige Liegewiese, einen Badesteg und eine Badeinsel. Außerdem gibt es einen Spielplatz, einen Grillplatz und eine Schutzhütte. Wie bei den Badestellen an den Binnenseen wird auch hier das Baden nicht beaufsichtigt.

Strande – Pures Strandvergnügen

Strande Strand

Auf einer Sandfläche von 12.000 m² Größe mit Blick auf die Kieler Aussenförde bietet der  abgabepflichtige Naturstrand eine ausgedehnte Wasserlinie von 345 m, an der es flach ins Wasser geht. In diesem Abschnitt finden Sie einige Holzstege mit Eingangstreppen ins Wasser vor, eine Schwimminsel und natürlich beste Wasserqualität.

Abgabepflichtiger Naturstrand

Von Juni bis September wird dieser Abschnitt durch die DRK-Wasserwacht bewacht. Der Schwimmbereich ist durch Nichtschwimmerbojen bzw. durch Bojen für den bewachten Abschnitt gekennzeichnet. Das milde Reizklima und die Luft mit ihrem Salz- und Jodgehalt erhalten Sie kostenlos dazu. Hier befinden sich die gewerblichen Strandkörbe und unsere Strandbistros mit herrlichem Blick auf die Strander Bucht.

Freistrand

Etwas weniger Komfort bietet der 4.500 m² große Freistrand, der sich hinter dem Hafen in Richtung Schilksee befindet. Doch auch hier finden Gäste weißen Sand vor und eine 150 m breite Wasserlinie, die zum Baden einlädt.

Strandkörbe

Neben privaten Strandkörben befinden sich auch Mietstrandkörbe auf unserem Strand, die für einen Tag, für eine Woche oder gar für eine Saison angemietet werden können.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit folgenden Anbietern auf:

Das Kaiser
Strandstraße 30
Tel.: 0152 / 55650212
Email: mail@daskaiser.de

Strand Bistro Bruno
Strandstraße 28
Tel.: 04349 / 9211
Email: info@bruno.de

Interessierte, die gerne einen privaten Strandkorb dauerhaft auf dem Strand platzieren möchten, nehmen bitte Kontakt mit der Tourist Information Tel.: 04349 / 290, auf.

Spielplätze am Strand

Familien und vor allem Kinder finden an unserem Strand viele Möglichkeiten zum herumtoben: während die Erwachsenen im Strandkorb entspannen, spielen die Kleinen an der Schaukel oder Klettergerüsten - direkt auf dem Strand.

Ein größerer Spielplatz mit mehreren Geräten befindet sich auch direkt an der Promenade hinter dem Strandbistro "Das Kaiser".

Öffentliche Toiletten in Strandnähe

Öffentliche Toiletten finden Sie im „Surf-Kiosk“ (Bülker Weg, 24229 Strande, Tel. 04349 / 8525), im „Das Kaiser“ (Das Kaiser, Strandstraße 30, 24229 Strande, Telefon: 04349 / 9158440) und eine Behindertentoilette im Hafenhaus (Strandstraße 12, Schlüssel bei der Tourist Information).

 

Schwedenecks Strände – Faszination der Vielfältigkeit

Strand Surendorf

Schwedenecks Strände sind wohl die vielseitigsten in der ganzen Region. Der perfekt abgestimmter Wechsel aus Steilküsten, traumhaften Badestränden, Hundestränden und Bereichen für Wassersport lassen keine Wünsche offen.

Strandkörbe

Am schönen breiten Kurstrand in Surendorf haben Sie die Möglichkeit, einen Strandkorb zu mieten, um den Tag am Meer noch entspannter zu gestalten. Vermietet werden die Strandkörbe über die Touristinformation, die direkt am Strand liegt. 

Unsere Öffnungszeiten

ab 1. Mai: täglich 9:00 - 17:00 Uhr
ab 1. Juni: täglich 8:00 - 17:00 Uhr
ab 15. - 30. September: täglich 9:00 - 17:00 Uhr

Des Weiteren können Sie auch in Dänisch-Nienhof über das "Strandhaus" (Restaurant) einen Strandkorb mieten. 

Strandhaus 
Strandstraße 24
24229 Dänisch-Nienhof

Öffentliche Toiletten in Strandnähe

In Surendorf finden Sie eine öffentliche Toilette in direkter Strandnähe beim Wellnesscenter neben der Touristinformation. Eine weitere öffentliche Toilette finden Sie in Dänisch-Nienhof hinter dem "Strandhaus" (Rastaurant).

Wassersportstation

Das Wassersport-Center am Surendorfer Strand bietet Ihnen ein breites Angebot an Wassersportarten. Unter anderem können Sie Windsurfen, Katamaransegeln und Kitesurfen erlernen. Falls Sie noch nicht sicher sind, welche Wassersportart die Richtige für Sie ist, bietet das Nordwind Wassersport-Center in Surendorf kostenlose Schnupperkurse an. 


Webseite: www.nordwind-wassersport.de

Spielplätze am Strand

In Schwedeneck finden Sie in Dänisch-Nienhof einen schönen Spielplatz am Strand und in Surendorf gibt es neben einem Spielplatz gegenüber der Strandoase verschiedene Spielgeräte direkt am Strand im Sand. 

Strandabschnitte

Stohl

In Richtung Stohl wird das Steilufer immer höher, der Ausblick immer freier, bei klarem Wetter kann der Spaziergänger sogar dänische Inseln erblicken. Der Strand in Stohl ist ein abgabefreier Naturstrand und verfügt über einen Hundestrandbereich. Ein kostenpflichtiger Parkplatz befindet sich in ca. 500 Meter Entfernung.

Dänisch Nienhof

Der abgabepflichtige Kurstrand ist breit und das Wasser am Uferstreifen flach, ein Spielplatz lädt die zahlreichen jungen Besucher zum Toben ein, nebenan im Restaurant direkt im Sand mit verglaster Außenterrasse kann windgeschützt und doch mit freiem Blick auf Strand und Meer gut gespeist oder einfach nur Kaffee getrunken werden.

Es gibt öffentliche Sanitäreinrichtungen und ein Minigolfplatz befindet ist in der unmittelbaren Umgebung. In Dänisch Nienhof ist das Sonnenbad auch im Strandkorb möglich. Ein Kostenpflichtiger Parkplatz befindet sich in ca. 250 Meter Entfernung.

Hohenhain

Am Hohenhainer Naturstrand (abgabefrei) erleben die Spaziergänger und Strandbesucher die seltene akustische Kombination von Wellenrauschen und Möwengeschrei, das mit dem enthusiastischen Gezwitscher der Vögel im Wald durchmischt wird. Sanitäreinrichtungen stehen zur Verfügung und Sie haben die Möglichkeit zu Tauchen. Ein kostenpflichtiger Parkplatz befindet sich in ca. 250 Meter Entfernung.

Surendorf

An der Promenade vor dem breiten, feinsandigen Kurstrand laden ein Restaurant und ein Strandkiosk mit Imbiss zu einer (Zwischen-)Mahlzeit direkt am Strand ein.

Im benachbarten Wassersportcenter - mit Strandsauna - können Wasserratten Surfboards oder Tretboote leihen, Kurse besuchen, Kitesurfen und sich in allen denkbaren Formen sportlich auf dem Meer betätigen. Außerdem verfügt der Surendorfer Strand über einen Hundestrandbereich und über einen FKK-Strand. Das Angebot ist groß, und Kinder können im seichten Wasser herrlich planschen und im weißen Sand buddeln, während ihre Eltern auf der Promenade oder im Strandkorb Sonne, Wind und Möwen genießen oder einen Kaffee im Restaurant trinken. Ein kostenpflichtiger Parkplatz befindet sich ca. 150 Meter vom Strand entfernt.

Jellenbek

Der abgabefreie Strand in Jellenbek ist ein wunderschöner Naturstrand mit seinem ganz eigenen Charme. Er verfügt über einen 50 Meter langen Bereich für Hunde und ist direkt an der Steilküste gelegen. Ein kostenpflichtiger Parkplatz befindet sich in ca. 250 Meter Entfernung.